Stand: 20.01.2017 15:48 Uhr

Sharon Kam spielt mit Musikstudenten in Hannover

Die israelische Klarinettistin Sharon Kam zählt zu den weltweit führenden Klarinettistinnen und arbeitet mit den bedeutendsten Orchestern in den USA, Europa und Japan.

Seit mehr als 20 Jahre gehört die israelische Klarinettistin zur Weltklasse. Bereits zweimal wurde sie als "Instrumentalistin des Jahres" mit einem Echo-Klassik ausgezeichnet. Mit 16 Jahren feierte Sharon Kam ihr Orchesterdebüt mit dem Israel Philharmonic Orchestra unter Leitung von Zubin Mehta. Sie war Studentin der Juilliard School in New York und gewann 1992 den Internationalen ARD Musikwettbewerb in München. Seitdem ist sie weltweit eine gefragte Solistin.

Frischer Wind in der Klassik-Szene

Bild vergrößern
Asya Fateyeva, 1990 auf der Krim geboren, widmet sich als klassische Saxophonistin einem breiten Repertoire.

Als Patin von "Podium der Jungen - live" unterstützt Sharon Kam die Studenten mit Rat und Tat und wird in der Sendung auch selbst zur Klarinette greifen. Eingeladen wurden Holzbläser und Holzblas-Ensembles aus den Musikhochschulen in Hannover, Hamburg, Lübeck und Rostock. Dazu gehört die Saxophonistin Asya Fateyeva, die in der jungen Klassik-Szene mit zwei CD-Einspielungen für Aufsehen sorgte, darunter auch "Bachina" mit Bearbeitungen berühmter Solokonzerte von Johann Sebastian Bach, aber auch eine Saxofon-Originalkomposition eines Bach-Fans. Im vergangenen Jahr erhielt sie als "Nachwuchskünstlerin des Jahres" einen Echo-Klassik.

  • Da die Kapazitäten begrenzt sind, bitten wir hier um Anmeldung:

    Ihre Daten
    Spamschutz
    Datenschutzbestimmungen

    *- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

    Sharon Kam spielt mit Musikstudenten in Hannover

    Die israelische Klarinettistin Sharon Kam steht Patin beim Podium der Jungen in Hannover und begleitet das Konzert norddeutscher Nachwuchstalente durch den Abend.

    Art:
    Konzert
    Datum:
    Ort:
    Kleiner Sendesaal des NDR
    Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
    30169  Hannover
    Preis:
    Eintritt frei!
    Anmeldung:
    Da die Kapazitäten begrenzt sind, bitten wir um Anmeldung über das obenstehende Formular.
    In meinen Kalender eintragen

    Dieses Thema im Programm:

    NDR Kultur | NDR Podium der Jungen | 31.03.2017 | 20:00 Uhr