Journal

Bild vergrößern
Wie reagiert die Presse auf gesellschaftliche Entwicklungen? Einschätzungen liefert das "Journal".

Was gibt es Neues auf dem Buchmarkt? Wo laufen besondere Inszenierungen und spannende Ausstellungen? Welche Kinofilme sind sehenswert? Das "Journal" informiert innerhalb einer knappen halben Stunde umfassend über das aktuelle Kulturgeschehen, setzt Schwerpunkte und spürt kulturpolitische und künstlerische Trends auf. Zu hören immer von Montag bis Freitag ab 19 Uhr.

Torsten Albig will Suchmaschinen regulieren

22.05.2015 19:00 Uhr

Der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein möchte eine Medienordnung für Google & Co. Audio (07:15 min)

Aktionstag "Kultur braucht kein TTIP"

21.05.2015 19:00 Uhr

Claudius Seidl von der Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, wirft dem Deutschen Kulturrat Funktionärskultur vor. Audio (07:12 min)

Die neue Lust am Protest

20.05.2015 19:00 Uhr

Der Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel meint, dass die Absicht eines Streikes immer die Drittwirkung sei. Audio (07:16 min)

"Ein Alarmsignal für die gesamte Gesellschaft"

19.05.2015 19:00 Uhr

Ist jüdisches Leben in Deutschland gefährdet? Diese Frage stellt ein Kongress der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. NDR Kultur befragte dazu den Präsidenten des Zentralrats der Juden, Josef Schuster. Audio (06:52 min)

Schwere Vorwürfe gegen Bundespolizisten

18.05.2015 19:00 Uhr

Der Journalist Stefan Schölermann zu den Vorwürfen von Mißhandlung und Demütigungen in Hannover. Audio (07:23 min)