Journal

Bild vergrößern
Wie reagiert die Presse auf gesellschaftliche Entwicklungen? Einschätzungen liefert das "Journal".

Was gibt es Neues auf dem Buchmarkt? Wo laufen besondere Inszenierungen und spannende Ausstellungen? Welche Kinofilme sind sehenswert? Das "Journal" informiert innerhalb einer knappen halben Stunde umfassend über das aktuelle Kulturgeschehen, setzt Schwerpunkte und spürt kulturpolitische und künstlerische Trends auf. Zu hören von Montag bis Freitag ab 19 Uhr.

mit Audio

Die Weltgeschichte des Kunstraubs

20.09.2017 19:00 Uhr

Unter der Leitung der Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy soll an der TU Berlin die "Weltgeschichte des Kunstraubs" erforscht werden. Auf NDR Kultur spricht die Kunsthistorikerin über ihr Vorhaben. mehr

mit Audio

"Kultur ist eine wichtige Alternative zur Politik"

19.09.2017 19:00 Uhr

Im ukrainischen Lwiw findet derzeit der 83. Internationale PEN-Kongress statt. Der Titel: "Verteidigung der Wahrheit in Zeiten der Propaganda". Schriftsteller Serhij Zhadan nimmt daran teil. mehr

mit Audio

"Ohne gute Lehrer ist die beste Schule nichts"

18.09.2017 19:00 Uhr

Mehr als 3.300 Lehrerstellen sollen derzeit deutschlandweit unbesetzt sein. Der Vorsitzende des Philologenverbands Horst Audritz kritisiert diese Entwicklung. mehr

mit Audio

documenta 14: Szymczyk hat sich übernommen

15.09.2017 19:00 Uhr

Die documenta geht zu Ende und so einiges scheint bei dieser 14. Ausgabe der Weltausstellung schief gelaufen zu sein. Der Kunsthistoriker Wulf Herzogenrath mit einer Bilanz. mehr

mit Audio

Das Liebesleben von Theodor Storm

14.09.2017 19:00 Uhr

Der Storm-Biograf Jochen Missfeldt hat ein neues Buch über den Schriftsteller geschrieben: Der Roman "Sturm und Stille" beleuchtet die Liebesgeschichte von Theodor Storm und Doris Jensen. mehr