Archiv

Glaubenssachen

In den Glaubenssachen auf NDR Kultur geben Autoren Antworten auf die großen Fragen des Lebens. An den Grenzen der Alltagswelt erkunden sie das Verhältnis von Religion und Gesellschaft. Untenstehend finden Sie die Manuskripte der vergangenen Sendungen. Sie können die Glaubenssachen auch als Podcast abonnieren.

Binsenkörbchen und Futterkrippe

25.12.2016 08:40 Uhr

Was einmal große Bedeutung bekommt, fängt oft im Verborgenen an. Für Mose und Jesus gilt dasselbe: Als Neugeborene müssen sie geschützt werden, weil sie nicht willkommen sind. mehr

Der Mann, der Weihnachten erfand

18.12.2016 08:40 Uhr

Charles Dickens' "Christmas Carol" ist, sieht man einmal von der in der Bibel erzählten ab, die berühmteste Weihnachtsgeschichte der gesamten Literatur. Was ist das Besondere an ihr? mehr

Hoffnung und Erinnerung

11.12.2016 08:40 Uhr

Erzählen ist Erinnern. Das gilt nicht nur in der Vorweihnachtszeit. Weltweit werden viele Menschen und Völker aber auch unterdrückt, weil die Erinnerung an ihre Geschichte bewusst verhindert wird. mehr

Entweder Luther oder Zwingli

04.12.2016 08:40 Uhr

Wichtiger als der Gegensatz der Dogmen ist in der Religion der Gegensatz der Charaktere. Das beste Beispiel dafür ist der Streit ums Abendmahl zwischen Martin Luther und Ulrich Zwingli. mehr

Vertrauen ist besser

27.11.2016 08:40 Uhr

Unsere Gegenwart ist vielerorts von Vertrauensverlust gekennzeichnet. Robert Schurz über ein Phänomen der menschlichen Existenz und dessen Gefährdung. mehr