Glaubenssachen

Vom Pfarrhaus nach Stammheim

Sonntag, 17. September 2017, 08:40 bis 09:00 Uhr

Podcast NDR Kultur Glaubenssachen Mediathekbild © Picture Alliance Fotograf: Jens Büttner

Vom Pfarrhaus nach Stammheim

NDR Kultur -

Pfarrerstochter Gudrun Ensslin und Pfarrersenkelin Ulrike Meinhof -gibt es eine Verbindung zwischen ihrer protestantischen Sozialisation und ihrem Weg in den Terrorismus?

4,4 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Die protestantische Dimension des Deutschen Herbstes
Von Jörg Herrmann

Bild vergrößern
Gudrun Ensslin im Hamburger Polizeipräsidium nach ihrer Festnahme am 7.6.1972.

Zwei Frauen aus protestantischen Elternhäusern bildeten mit Andreas Baader zusammen das Führungstrio der ersten RAF-Generation: die Pfarrerstochter Gudrun Ensslin und die Pfarrersenkelin Ulrike Meinhof. Beide erhängten sich am Fenstergitter ihrer Zellen im Stammheimer Hochsicherheitsgefängnis - Ulrike Meinhof am 9. Mai 1976, Gudrun Ensslin am 18. Oktober 1977. Gibt es einen Zusammenhang zwischen ihrer protestantischen Sozialisation und ihrem Weg in den Terrorismus? Gehört der Linksprotestantismus gar zu den Voraussetzungen des Deutschen Herbstes?

Download

Vom Pfarrhaus nach Stammheim

17.09.2017 08:40 Uhr

Die protestantische Dimension des Deutschen Herbstes - das Manuskript zur Sendung Download (120 KB)

Geschichte

Terror statt Politik: Die Rote Armee Fraktion

Sie wollten den Staat verändern, doch sie verrannten sich. Die Rote Armee Fraktion steht für den Terror der 70er-Jahre. Bis heute sind nicht alle RAF-Verbrechen aufgeklärt. mehr