Archiv

Gedanken zur Zeit

Bild vergrößern
Wie steht es um die Gesellschaft? Welche Veränderungen wird es für die Zukunft geben? Fragen für die Reihe: "Gedanken zur Zeit"

Jeden Sonntag um kurz nach 19 Uhr laufen auf NDR Kultur Essays namhafter Autoren. Es sind Beiträge zur geistigen Situation der Zeit - und gelegentlich auch zum Zeitgeist. Die Texte geben Orientierung in einer unübersichtlichen Gegenwart. "Gedanken zur Zeit" ist eine Reihe mit großer Tradition. Peter von Zahn und Axel Eggebrecht waren die "Erfinder" - seit 1947 gibt es die Sendung.

Allenfalls die Gangart der Beiträge hat sich über die Jahrzehnte hinweg geändert. Neben radikalen Argumentationen gibt es immer wieder mal einen spielerisch-ironischen Umgang mit den harten Wahrheiten der modernen Lebenswelt. Alle Texte sind subjektiv, ohne privat zu sein, aufklärerisch ohne die Arroganz des Besserwissenden. Kurzum: Es sind Radio-Essays für neugierige Kopf-Hörer.

Biedermeier 2.0

04.12.2016 19:05 Uhr

Während die globalen Krisen immer mehr auch in unsere Breiten vordringen, erleben wir die zunehmend aggressive Verteidigung der eigenen Vollkasko-Gesellschaft. mehr

Die Entdeckung der Endlichkeit

27.11.2016 19:05 Uhr

Oft sind es Schicksalsschläge, die mitten im Leben zur Entdeckung der Endlichkeit führen. Die erblindete Publizistin Susanne Krahe über das Leben zwischen Autonomie und Angewiesenheit. mehr

Lob des Schweigens

20.11.2016 19:05 Uhr

Der Lebenskunstphilosoph Wilhelm Schmid hält ein Plädoyer für das Schweigen in der heutigen geschwätzigen Zeit. Zur stillen Einkehr braucht es eine bestimmte Art des Schweigens. mehr

Hatten die USA eine Wahl?

13.11.2016 19:05 Uhr

Eine jahrhundertlange enge Bindung zwischen den USA und Europa könnte mit der feierlichen Amtseinführung Donald Trump enden. Kann unser amerikanischer Verwandter wirklich noch Vorbild sein? mehr

Mein Haus, meine Idee, mein Eigentum

23.10.2016 19:05 Uhr

Der Begriff des Eigentums verliert in der globalisierten Wirtschaft seine Konturen. Warum Reichtum so schwer zu fassen ist - darüber sinniert Martin Tschechne. mehr

Die Abschaffung der Arbeit

23.10.2016 19:05 Uhr

Was wird aus den Menschen, wenn Arbeit und die mit ihr einhergehende Verbindung zur Welt durch den technologischen Fortschritt zunehmend aus ihrem Erfahrungsbereich ausgeschaltet wird? mehr