Stand: 14.07.2017 12:04 Uhr

Die Höhepunkte des ARD Radiofestivals 2017

von Annkathrin Bornholdt

Der Sommer ist europaweit die Zeit der großen Festivals, ob Klassik, Rock, oder Literatur, auf dem Land oder in der Stadt. Auch im Radio beginnt jetzt die Festival-Saison und die ist praktischerweise ganz unabhängig von Wetterberichten und langen Fahrtwegen. Die Kulturwellen der ARD laden ab dem 15. Juli ganze acht Wochen lang jeden Abend ab 20 Uhr zum Radiofestival ein. Das kann man ganz praktisch im Wohnzimmer, auf dem Balkon oder im Auto erleben. Annkathrin Bornholdt mit einem Ausblick auf einige Höhepunkte.

Oper

Bild vergrößern
Giuseppina Bridelli ist die Nerone und Emanuela Galli die Poppea in Monteverdis "L’incoronazione di Poppea" bei den Schwetzinger SWR Festspielen.

Im Mai wurde in der Orangerie des Schwetzinger Schlosses Claudio Monteverdis 450. Geburtstag gefeiert - mit einer Aufführung der Oper "Poppea" auf der Bühne des historischen Rokokotheaters. Die Aufzeichnung hören Sie am ersten Radiofestivalabend hier auf NDR Kultur. Denn immer sonnabends steht Oper auf dem Programm.

Live können Sie bei der Eröffnung der Bayreuther Festpiele dabei sein. Die Oper "Die Meistersinger von Nürnberg" wird am 25. Juli um 16 Uhr vom Grünen Hügel übertragen. Wenige Tage später hören Sie die Aufzeichnung von "Tristan und Isolde".

Literatur

Bild vergrößern
Ingo Schulze liest seinen neuen Roman "Peter Holtz - Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst".

Von Montag bis Freitag immer um 22:30 Uhr ist Zeit für Literatur. Der Schriftsteller Ingo Schulze liest in 39 Folgen exklusiv aus seinem neuen Buch "Peter Holtz - Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst". Ein Roman über ein Waisenkind, das mutig seinen Weg durch verschiedene politische Systeme geht. Fünf Folgen daraus hören Sie ab kommenden Dienstag auch hier auf NDR Kultur in Am Morgen vorgelesen.

Bibiana Beglau, Judith Kerr und Marina Abramovic, Matthias Brandt und Martin Walser, sie alle kommen ausführlich zu Wort in den vierzig Gesprächen und Interviews - jeweils im Anschluss an die Lesung.

Konzerte

Bild vergrößern
Der syrische Klarinettist Kinan Azmeh hat das Festival "Salām Syria" in der Elbphilharmonie maßgeblich mitgestaltet.

Schleswig-Holstein- und Rheingau Musik Festival, BBC Proms, Baltic Sea Festival und Schubertiade - schier unerschöpflich ist wieder die Auswahl an klassischen Konzerten. Und da geht es dank frischer Mitschnitte des NDR auch immer wieder nach Norddeutschland - zum Beispiel zu den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker - mit Avi Avital und Giora Feidman; zu den Kunstfestspielen Herrenhausen und zum interkulturellen Festival "Salam Syria" in der Elbphilharmonie.

1976 gastierte der damals noch unbekannte Sänger Al Jarreau mit seiner Band in "Onkel Pö's Carnegie Hall" in Hamburg. Die Aufzeichnung des legendären Konzerts aus dem Archiv des NDR hören Sie am 17. Juli - neben Quincy Jones und Caterina Valente eines der vielen Highlights im Bereich Jazz im diesjährigen Radiofestival-Programm.

Radiofeatures

Bild vergrößern
Lars Ruppel ist freier Autor und veranstaltet Poetry Slams.

In der neuen Reihe "Radio Lab" gestalten junge Künstler eine halbe Stunde ihr ganz eigenes unkonventionelles Radioprogramm - wie zum Beispiel der Poetry-Slammer Lars Ruppel, der sich ganz der Pflege des guten alten Reims widmet.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 14.07.2017 | 07:20 Uhr

Link

Das ARD Radiofestival 2017

Auf der Homepage des ARD Radiofestivals 2017 finden Sie den Programmkalender und alle Programmhighlights zum Nachhören. extern