Am Morgen vorgelesen

Spannung und Fantasie zum Frühstück mit einem abwechslungsreichen Literatur-Programm - das bietet "Am Morgen vorgelesen" auf NDR Kultur. Jede Woche von Montag bis Freitag ab 8.30 Uhr. In der Regel sind die 30-minütigen Lesungen mit Beginn der jeweiligen Sendung für 24 Stunden hier im Internet nachzuhören.

Im Programm laufen Neuerscheinungen und Klassiker der Weltliteratur, gesprochen von prominenten Schauspielern und gelegentlich auch vom Autor oder der Autorin selbst. Zu jedem Werk geben wir eine kleine Einführung.

Die Beiträge vergangener Sendungen finden Sie unten in chronologischer Reihenfolge.

Wanja Mues liest "Montecristo"

Martin Suters neuer Roman ist ein spannender Thriller über die Machenschaften in der Finanzbranche. Wanja Mues liest in zehn Teilen daraus vor. mehr

Claudia Michelsen liest "Gegenspiel"

Stephan Thome greift in "Gegenspiel" die Geschichte seines Vorgängerromans auf und erzählt das Geschehen nun aus der Perspektive der Frau. Claudia Michelsen liest daraus vor. mehr

Die gleißende Welt

In ihrem neuen Roman kehrt die Schriftstellerin Siri Hustvedt in die New Yorker Kunstwelt aus ihrem Buch "Was ich liebte" zurück. Corinna Harfouch und andere lesen daraus vor. mehr

Sascha Rotermund liest "Strandgut"

Nicolas Guerlain findet am Strand eine abgetrennte Hand und beginnt zu ermitteln. Noch vor der Veröffentlichung ist der erste Krimi von Benjamin Cors auf NDR Kultur zu hören. mehr

Burghart Klaußner liest Lenz' "Ein Kriegsende"

Siegfried Lenz' Erzählung über die deutsche Kapitulation im Mai 1945 spielt auf einem Schiff auf der Ostsee. Burghart Klaußner liest in zwei Teilen daraus vor. mehr