Am Abend vorgelesen

Autobiografisches von Günter Grass, Kurzgeschichten von Patricia Highsmith oder Romane von zeitgenössischen Autoren - es lohnt sich immer, die Sendung "Am Abend vorgelesen" auf NDR Kultur einzuschalten. Montags bis freitags ab 22 Uhr.

Zu hören gibt es Literatur von der Antike bis zur Gegenwart, von renommierten Schauspielern oder Sprechern gelesen - und manchmal auch vom Autor persönlich.

Die Beiträge vergangener Sendungen finden Sie unten in chronologischer Reihenfolge:

Märchen und Erzählungen von Clemens Brentano

Der romantische Dichter Clemens Brentano war eine der genialsten Gestalten in der Geschichte der deutschen Literatur. NDR Kultur sendet eine Auswahl seiner Märchen und Erzählungen. mehr

Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

Rainer Maria Rilkes Buch "Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge" bricht mit der Tradition des realistischen Romans und gilt als Wegbereiter der modernen Literatur. mehr

Was würde wohl Knigge dazu sagen?

Knigges berühmtestes Buch ist weit mehr als ein Benimmbuch oder ein Kodex des "guten Tones". Gert Heidenreich liest aus dem Traktat vor. mehr

Lesung: "Menuchim hat keine Wiege"

Kurt Ehrhardt liest eine Weihnachtsgeschichte aus Joseph Roths Roman "Hiob", dessen Thema die göttliche Heimsuchung und das Wunder der göttlichen Gnade ist. mehr

Lesung: "Lenke"

Der Österreicher Hermann Bahr war ein äußerst vielseitiger und produktiver Schriftsteller. Achim Gertz liest die weihnachtliche Erzählung "Lenke", die 1909 erschienen ist. mehr