Am Abend vorgelesen

Autobiografisches von Günter Grass, Kurzgeschichten von Patricia Highsmith oder Romane von zeitgenössischen Autoren - es lohnt sich immer, die Sendung "Am Abend vorgelesen" auf NDR Kultur einzuschalten. Montags bis freitags ab 22 Uhr.

Zu hören gibt es Literatur von der Antike bis zur Gegenwart, von renommierten Schauspielern oder Sprechern gelesen - und manchmal auch vom Autor persönlich.

Die Beiträge vergangener Sendungen finden Sie unten in chronologischer Reihenfolge:

Shakespeares Geschichten nacherzählt

NDR Kultur sendet Lesungen von Shakespeares Theaterstücken, in Prosa-Nacherzählungen von Urs Widmer, Walter E. Richartz, Hanjo Kesting sowie Charles und Mary Lamb. mehr

Die Abenteuer des Don Quijote

Der "Don Quijote" von Cervantes ist das berühmteste Buch der spanischen und gleichzeitig ein Hauptwerk der europäischen Literatur. Hans Paetsch liest aus dem Roman vor. mehr

Exklusiv: Klaußner liest den "neuen" Lenz

Siegfried Lenz' wieder aufgefundener Roman erzählt die Geschichte eines deutschen Soldaten, der im letzten Kriegsjahr zurück an die Ostfront fährt. Burghart Klaußner liest daraus vor. mehr

Achim Gertz liest "Die Bräutigamsvorschau"

Die "Bräutigamsvorschau" steht im "Gespensterbuch" von Johann August Apel und Friedrich Laun, das 1810 in Leipzig erschien. Die Sage wird vorgelesen von Achim Gertz. mehr

"Neue Welt" trifft "Alte Welt"

Henry James war ein Meister der Verfeinerung und der verhüllten Andeutungen. Die Erzählung "Daisy Miller" war sein einziger großer Bucherfolg zu Lebzeiten. Gert Westphal liest sie vor. mehr