Am Abend vorgelesen

Autobiografisches von Günter Grass, Kurzgeschichten von Patricia Highsmith oder Romane von zeitgenössischen Autoren - es lohnt sich immer, die Sendung "Am Abend vorgelesen" auf NDR Kultur einzuschalten. Montags bis freitags ab 22 Uhr.

Zu hören gibt es Literatur von der Antike bis zur Gegenwart, von renommierten Schauspielern oder Sprechern gelesen - und manchmal auch vom Autor persönlich.

Die Beiträge vergangener Sendungen finden Sie unten in chronologischer Reihenfolge:

Bodo Primus liest Kafkas Tagebücher

Franz Kafkas Tagebücher beginnen im Jahr 1910 mit undatierten Aufzeichnungen und reichen bis in das Jahr 1923, ein Jahr vor seinem Tod. Bodo Primus liest in sieben Folgen daraus vor. mehr

Erich Schellow liest "Eekenhof"

Theodor Storm bezeichnete seine Novelle "Eekenhof" über einen patriarchalischen Tyrannen, der an seinen familiären Verstrickungen zerbricht, als seine "Lieblingsarbeit". mehr

Münchhausens wunderbare Reisen zu Wasser und zu Lande

In Freiherr von Münchhausens "Lügengeschichten" werden die Gesetze der Physik oder der Biologie außer Kraft gesetzt. Klaus Stieringer liest daraus vor. mehr

Ingeborg Kallweit liest das Johannesevangelium

"Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott" - das ist der berühmte Anfang des Johannesevangeliums. Ingeborg Kallweit liest es in der Übersetzung Martin Luthers. mehr

Edith Clever liest Arthur Schnitzler

In Arthur Schnitzlers innerem Monolog der jungen "Fräulein Else" geht es um Liebes- und Existenzprobleme des Bürgertums. Die Schauspielerin Edith Clever liest daraus vor. mehr