Am Abend vorgelesen

Goethe, Fontane und Dickens, Flaubert, Kafka und Tucholsky - Die Klassiker der Weltliteratur bilden den Schwerpunkt der Lesereihe „Am Abend vorgelesen“: Montags bis freitags ab 22 Uhr.

„Am Abend vorgelesen“ bringt die Schätze aus dem Archiv zum Hören oder Wieder-Hören:  Literatur von der Antike bis in die Klassische Moderne, in Prosa oder Versen. Die Romane, Erzählungen und Gedichte sind in den meisten Fällen ungekürzt und werden von renommierten Schauspielern und Sprechern vorgelesen.

Die aktuellen Sendezeiten und die Beiträge vergangener Sendungen finden Sie unten in chronologischer Reihenfolge:

mit Audio

Erzählungen von Gerhart Hauptmann

22.05.2017 22:00 Uhr

Ewald Balser und Richard Münch lesen Gerhart Hauptmanns Erzählungen "Fasching", "Das Meerwunder" und seine wohl bekannteste Arbeit "Der Ketzer von Soana". mehr

Hans Paetsch und Günter Dockerill lesen Gottfried Keller

08.05.2017 22:00 Uhr

Hans Paetsch, Hugo R. Bartels und Günter Dockerill lesen "Das Fähnlein der sieben Aufrechten" und weitere Erzählungen des Schweizer Nationalschriftstellers Gottfried Keller. mehr

Manfred Steffen liest Georg Weerth

02.05.2017 22:00 Uhr

Georg Weerths im Revolutionsjahr 1848 erschienene Parodie auf das ostelbische Junkertum, "Leben und Taten des berühmten Ritters Schnapphahnski", gilt als ein "Juwel genialer Frechheit". mehr

Sophie Rois liest Margarete Steffin

01.05.2017 22:00 Uhr

Margarete Steffin war eine der Frauen an der Seite von Bert Brecht. Ihr schriftstellerisches Werk wurde erst in den 60er-Jahren bekannt. Auf NDR Kultur liest Sophie Rois Steffins Kurzprosa. mehr

Volker Risch liest "Eugen Onegin"

17.04.2017 22:00 Uhr

Alexander Puschkins Bedeutung für die Literatur Russlands ist nicht hoch genug einzuschätzen. Die Verserzählung "Eugen Onegin" ist Puschkins ausgereiftestes Werk. mehr