Stand: 28.06.2017 15:24 Uhr

Eva Mattes liest Jane Austen

Am Abend vorgelesen: der Roman "Überredung"

Bild vergrößern
Jane Austens Romane erlangten durch zahlreiche Verfilmungen Weltruhm.

Jane Austen, deren Todestag sich am 18. Juli zum 200. Mal jährt, gilt als eine der bedeutendsten Autorinnen Englands und wird in ihrer Bedeutung mit William Shakespeare verglichen. Geboren 1775, war sie die erste britische Berufsschriftstellerin, signierte aber ihre Werke anonym mit "by a lady". Erst von Walter Scott, später von Virginia Woolf gewürdigt, erlangten ihre Romane durch zahlreiche Verfilmungen Weltruhm. Alle thematisieren die Lebensbedingungen von jungen unverheirateten Frauen des gehobenen Bürgertums. "Überredung", erschienen 1817, ist ihr letzter, posthum erschienener Roman.

Eva Mattes liest Jane Austens Roman in zehn Teilen vom 3. bis zum 14. Juli 2017, jeweils wochentags von 22 Uhr bis 22.30 Uhr. Für 24 Stunden ist die jeweilige Sendung hier nachzuhören.

Eva Mattes liest Jane Austen

Die einzelnen Termine in der Übersicht:
FolgeDatumUhrzeit
1/10Montag, 3. Juli 201722 Uhr
2/10Dienstag, 4. Juli 201722 Uhr
3/10Mittwoch, 5. Juli 201722 Uhr
4/10Donnerstag, 6. Juli 201722 Uhr
5/10Freitag, 7. Juli 201722 Uhr
6/10Montag, 10. Juli 201722 Uhr
7/10Dienstag, 11. Juli 201722 Uhr
8/10Mittwoch, 12. Juli 201722 Uhr
9/10Donnerstag, 13. Juli 201722 Uhr
10/10Freitag, 14. Juli 201722 Uhr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Am Abend vorgelesen | 03.07.2017 | 22:00 Uhr