Am Abend vorgelesen

Autobiografisches von Günter Grass, Kurzgeschichten von Patricia Highsmith oder Romane von zeitgenössischen Autoren - es lohnt sich immer, die Sendung "Am Abend vorgelesen" auf NDR Kultur einzuschalten. Montags bis freitags ab 22 Uhr.

Zu hören gibt es Literatur von der Antike bis zur Gegenwart, von renommierten Schauspielern oder Sprechern gelesen - und manchmal auch vom Autor persönlich.

Die Beiträge vergangener Sendungen finden Sie unten in chronologischer Reihenfolge:

Edith Clever liest Arthur Schnitzler

In Arthur Schnitzlers innerem Monolog der jungen "Fräulein Else" geht es um Liebes- und Existenzprobleme des Bürgertums. Die Schauspielerin Edith Clever liest daraus vor. mehr

Hans-Helmut Dickow liest Emile Zola

Emile Zolas berühmter Roman "Germinal" gilt als Schlüsselwerk des Naturalismus. Er beschreibt die verzweifelte Lage der Menschen und vermeidet dabei jede Schwarzweiß-Malerei. mehr

Luthers Zeitgenossen

Vor 500 Jahren veröffentlichte Martin Luther seine Thesen gegen den Ablass. Aus diesem Anlass sendet NDR Kultur eine zehnteilige Lesereihe mit Schriften von "Luthers Zeitgenossen". mehr

Klaus Nägelen liest Adelbert von Chamisso

Die Novelle "Peter Schlemihls wundersame Reise" von Adelbert von Chamisso zählt noch heute zu den Schlüsseltexten der Romantik. Klaus Nägelen liest daraus vor. mehr

Hermann Schomberg liest Heinrich Seuse

Heinrich Seuse ist neben Meister Eckhart und Johannes Tauler der dritte große Repräsentant der deutschen Mystik im späten Mittelalter. Hermann Schomberg liest aus Seuses geistlicher Selbstbiografie. mehr