Neue Bücher

Die wichtigsten und spannendsten Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt, vorgestellt von der NDR Kultur Literaturredaktion.

LINK KOPIEREN

Der Lesestoff vom  "Gemischten Doppel" vom 6. März 2012 bei NDR Kultur © NDR Fotograf: Patricia Batlle

Zsuzsa Bánk: "Schlafen werden wir später"

NDR Kultur -

Zwei Frauen und ihre alltaglichen kleinen und großen Probleme. Zsuzsa Bánks Briefroman "Schlafen werden wir später" erzählt den Alltag aus zwei Blickwinkeln.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Morten Brask: "Das perfekte Leben des William Sidis"

22.02.2017 12:40 Uhr

Im seinem Roman geht Morten Brask der Frage nach, warum der wohl intelligenteste Mensch der Welt, der mit elf in Harvard studiert hat, fast unbekannt ist. Audio (04:33 min)

Selja Ahava: "Dinge, die vom Himmel fallen"

20.02.2017 12:40 Uhr

In ihrem Roman "Dinge, die vom Himmel fallen" gelingt der finnischen Autorin Selja Ahava das Kunststück, gravierenden Geschehnissen Leichtigkeit und Poesie zu verleihen. Audio (04:05 min)

Mathias Bothor: "Mittelmeer"

19.02.2017 17:40 Uhr

Sein "Mittelmeer"-Projekt führte Fotograf Michael Bothor über mehrere Jahre immer wieder nach Sizilien, Algier, Tunis, Istanbul und Saint Tropez. Audio (04:52 min)

"Elefant" von Martin Suter

17.02.2017 12:40 Uhr

Martin Suter hat mit "Elefant" eine Mischung aus Science Fiction, Thriller und Märchen gefunden, die für alle geeignet ist ,die keine Zukunftsromane oder Krimis mögen. Audio (04:23 min)

Gerhard Henschel: "Arbeiterroman"

17.02.2017 12:40 Uhr

Ein großartiges Lesevergnügen ist der "Arbeiterroman" von Gerhard Henschel. Audio (04:40 min)

Julian Barnes: "Der Lärm der Zeit"

16.02.2017 12:40 Uhr

Julian Barnes ist ein bestechender biografischer Roman über den Musiker Schostakowitsch, die Kraft der Kunst und die Schwäche der Menschen geglückt. Audio (03:60 min)

Jean-Philippe Blondel: "Die Liebeserklärung"

15.02.2017 12:40 Uhr

Jean-Philippe Blondel schreibt leichte, aber keine seichten Liebesromane. Auch in seinem neuen Roman "Die Liebeserklärung" kommt er bereits nach wenigen Seiten zur Sache. Audio (04:12 min)

Odafe Atogun: "Tadunos Lied"

14.02.2017 12:40 Uhr

Odafe Atogun schreibt sinnlich, konkret, humorvoll und poetisch, kommt dem Geschmack seiner Leser allerdings ein wenig zu gefällig entgegen. Audio (04:24 min)

"Alma" von Dagmar Fohl

13.02.2017 12:40 Uhr

Mancher mag "Alma" überladen finden mit Stereotypen zum Nationalsozialismus, aber in Zeiten von Intoleranz und Menschenverachtung bedarf es solcher Schilderungen. Audio (04:34 min)