Die Gewinner. Oder: Vom Verlieren

Kulturforum

Unsere Gesellschaft ist aufs Gewinnen ausgerichtet. Ob im Sport, im Beruf oder in der Liebe. Aber ist es wirklich so, dass der Gewinner gewinnt? Erfahrungsberichte und ein Selbstversuch. mehr

Musica

19:30 - 20:00 Uhr

Jelinek nimmt sich Trump vor

In New York wurde ein neues Theaterstück von Elfriede Jelinek vorgestellt. Im Fokus steht darin US-Präsident Donald Trump. Das Stück soll im Herbst in Hamburg gespielt werden. mehr

mit Audio

Torben Kessler liest Hanya Yanagihara

Am Morgen vorgelesen

Der zweite Roman von Hanya Yanagihara, "Ein wenig Leben", handelt von vier Collegefreunden, die Erfolg im Leben haben und sich dabei nie ganz aus den Augen verlieren. mehr

Gütesiegel für ein ausgezeichnetes Museum

Das Museum für gegenstandsfreie Kunst in Otterndorf an der Elbe steht seit 1976 für großen Anspruch mit kleinem Etat. Nun wurde es mit dem Museums-Gütesiegel ausgezeichnet. mehr

Gewinnen Sie Karten für Daniel Hope in Osnabrück

Sie möchten Daniel Hope in Begleitung von Christoph Sommer und Jacques Ammon live erleben. Wir verlosen Karten für das NDR Kultur Foyerkonzert in der Kunsthalle Osnabrück. mehr

Ausgewählte Beiträge

38:56 min
55:07 min
04:34 min
07:39 min
54:31 min

Im Programm

Vor 75 Jahren: Lübeck brennt im Bombenhagel

In der Nacht zum 29. März 1942 prasseln stundenlang britische Bomben auf Lübeck nieder. Hunderte Zivilisten werden Opfer einer neuen Kriegstaktik: Angriffe auf Innenstädte. mehr

mit Audio

"Es hat sich einiges angestaut"

Journal

In vielen russischen Städten gehen Leute gegen Korruption auf die Straße. ARD-Korrespondent Hermann Krause erzählt, warum die Proteste gerade jetzt ausbrechen. mehr

Im Taxi - eine Deutschlandreise

Wenige Menschen hören mehr Geschichten als Taxifahrer - aber welche Geschichten erzählen sie selbst? Jochen Rausch hat sie als gesellschaftliche Miniaturen gesammelt. mehr

Zwischen Landflucht und Landlust

Gedanken zur Zeit

Jochen Rack denkt über die Zukunft des Dorfes zwischen Utopie und Wirklichkeit nach: Wie können Dörfer schöner, lebendiger und gemeinsinnorientierter werden? mehr

Tag der Poesie: Ihr Heimatgedicht

Nur mit Sprache können wir die Welt erfassen. Zum "Welttag der Poesie" geht es um ihre komprimierteste Form: das Gedicht. Hier sind Ihre Heimatgedichte, die Sie uns geschickt haben. mehr

Konzerte zum Nachhören

mit Audio

Musikfest Bremen: American Spirit

Soirée

Der Bariton Thomas Hampson setzt sich wie kaum ein anderer für das Liedschaffen amerikanischer Komponisten ein. 2016 sang er beim Musikfest Bremen das Werk "Letters From Lincoln". mehr

mit Audio

Lars Vogt & Andrew Manze

NDR Radiophilharmonie

Gemeinsam mit dem Pianisten Lars Vogt erkundet die NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von Andrew Manze nicht nur Beethoven, sondern neue Interpretationen von Tobias Broström. mehr

mit Audio

Preisträgerkonzert mit Julia Fischer

Das Sonntagskonzert

Die Geigerin Julia Fischer spielte 2015 bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam mit dem SWR Radio-Sinfonieorchester unter der Leitung von Michael Sanderling. mehr

Musik

Aufgetauchte Liszt-Oper soll auf die Bühne

Liszts zweite Oper "Sardanapál" galt als lückenhaft. Das Werk hat nur einen Akt und ist nie aufgeführt worden. Das will der britische Musikforscher David Trippet jetzt ändern. mehr

Die March Music Days in Russe

Die bulgarische Stadt Russe hat eine große Musiktradition, schon zum 57. Mal finden hier die "March Music Days" statt. Raliza Nikolov ist vor Ort und erzählt von ihren Eindrücken. mehr

Im Gespräch

"Es fängt bei alltäglichen Mikro-Aggressionen an"

Klassik à la carte

Der Journalist Mohamed Amjahid berichtet über Fremdenfeindlichkeit und erlebt sie täglich selbst. Im Gespräch erklärt er, warum niemand frei von Rassismus ist. mehr

mit Audio

Den Extremismus trockenlegen

Journal

Im Gespräch über seine neue Streitschrift "Gebrauchsanweisung für Populisten" sieht Heribert Prantl eine gute Sozialpolitik als bestes Mittel gegen den neuen Extremismus. mehr

mit Audio

Die Revolution in der DDR - Der Journalist Peter Wensierski

25.03.2017 18:00 Uhr

Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution - wie eine Gruppe junger Leipziger die Rebellion in der DDR wagte. Almut Engelien im Gespräch mit Peter Wensierski. mehr

Die Buchmesse auf NDR Kultur

Muslimische Positionen auf der Leipziger Buchmesse

Freitagsforum

Auf der Messe und bei den Salongesprächen sind auch muslimische Autoren vertreten, wie Esra Kücük. mehr

Größe und Gewicht

Die NachDenker

In Leipzig hinterlassen derzeit alle ihre Spuren, wie sie so durch die Messehallen eilen, schlendern und stocken. Aber einer übertrifft sie alle, meint NachDenker Alexander Solloch. mehr

Meinung

Trump und Corleone

Ilija Trojanow ist immer auf Reisen. Nun war der bulgarische Schriftsteller in Pakistan, wo er Zeit, Muße und Gesprächspartner fand, um über Donald Trump nachzudenken. mehr

Politik ohne Macht

Gedanken zur Zeit

Die pluralistische Demokratie wird dieser Tage auf eine schwere Probe gestellt. Diese Legitimationskrise kommt aber keineswegs über Nacht. Gedanken von Albrecht von Lucke. mehr

Wir sind genervt! Die Deutschtürken und die Erdogan-Fans

Freitagsforum

Die Journalistin Canan Topcu ist sauer auf die hiesige Berichterstattung über Deutschtürken: "Die Mehrheit der Türkeistämmigen identifiziert sich mit Deutschland und lehnt Erdogan ab." mehr