Jagd auf Chiles Nationaldichter

Neue Filme

Der Regisseur Pablo Larraín hat sich viel mit der Geschichte Chiles beschäftigt. Sein Film "Neruda" über den berühmtesten Dichter des Landes ist alles andere als ein klassisches Biopic. mehr

Klassisch unterwegs

14:00 - 19:00 Uhr

Bücher für den Frühling: Die besten Tipps

Gemischtes Doppel

Rainer Moritz und Annemarie Stoltenberg stellen im "Gemischten Doppel" die besten Buch-Neuerscheinungen vor. Darunter auch einige, die sich mit dem Thema "Heimat" beschäftigen. mehr

Die Offenheit zweier kluger Frauen

Neue Bücher

Zwei Frauen und ihre alltaglichen kleinen und großen Probleme. Zsuzsa Bánks Briefroman "Schlafen werden wir später" erzählt den Alltag aus zwei Blickwinkeln. mehr

Ein Leben für die Fotografie

Mit "brotlosen Künsten" ist meist kein Lebensunterhalt zu bestreiten. Anna Buch spricht mit norddeutschen Fotografen über den Spagat zwischen Kunst und Kommerz. mehr

mit Audio

T. C. Boyle malt düstere Szenarien in Hamburg

Der Autor T. C. Boyle hat in Hamburg seinen Roman "Die Terranauten" vorgestellt. Die Geschichte hinterfragt kritisch die moderne Welt. Ein Abend voller Düsternis - und Optimismus. mehr

Ausgewählte Beiträge

57:28 min

Das klare Wort der Schrift

22.02.2017 20:05 Uhr
07:40 min

Die Kunst zu Markte tragen

22.02.2017 19:00 Uhr
54:21 min

Feature: Luthers Lebensräume

21.02.2017 20:00 Uhr
36:13 min
39:36 min

Florian Huber zu Gast

15.02.2017 13:00 Uhr
53:51 min

Feature: Warenhaus Liebe

14.02.2017 20:00 Uhr

Lesung

Frank Arnold liest Julian Barnes

Am Morgen vorgelesen

"Der Lärm der Zeit" von Julian Barnes ist ein Roman über den Komponisten Dmitri Schostakowitsch, geschrieben aus der Perspektive des Künstlers selbst. Frank Arnold liest das Buch in zehn Teilen. mehr

Peter Lieck liest "Anton Reiser"

Am Abend vorgelesen

Karl Philipp Moritz' "Anton Reiser. Ein psychologischer Roman" ist ein prägendes Werk der deutschen Literatur im 18. Jahrhundert. Peter Lieck liest den Roman in 32 Teilen. mehr

Interview

Woher kommt der Hass auf Minderheiten?

Vor 30 Jahren hatte Götz Aly die Idee, über Antisemitismus zu schreiben. Warum das Buch erst jetzt erscheint - und immernoch aktuell ist -, erzählt er im Gespräch. mehr

Brexit: Das EUBO verlässt Großbritannien

Das European Union Baroque Orchestra hat bekannt gegeben, dass es im Zuge des Brexit England verlassen wird. Der neue Sitz des Orchesters wird Antwerpen. mehr

Fall Deniz Yücel: Stimmungsmache gegen Journalisten

Seit mehreren Tagen sitzt Deniz Yücel, Türkei-Korrespondent der "Welt", in Istanbul in Polizeigewahrsam. NDR Journalistin und Türkei-Expertin Yasemin Ergin gibt Einschätzungen. mehr

Im Programm

Martenstein über die Kritik an Donald Trump

Immer, wenn Harlald Martenstein einen kritischen Text über Donald Trump liest, bekommt er Kopfschmerzen. Eine akute Reaktion auf die fortwährende Wiederholung der immergleichen Kritik. mehr

Gedanken zu Trump: Folge 2 - Ian Kershaw

NDR Kultur hat Schriftstellerinnen und Schriftsteller gefragt: "Was fällt Ihnen ein zu Donald Trump?" "Abscheulich und gefährlich", lautet die Antwort des Historikers Ian Kershaw. mehr

Nobelpreisträger-Ausstellung: Böll und Grass

In diesem Jahr wäre Heinrich Böll 100, Günter Grass 90 Jahre alt geworden. Grund genug für das Günter-Grass-Haus in Lübeck die beiden Nobelpreisträger in einer Ausstellung zu zeigen. mehr

Bilals Weg in den Terror

Eine Podcastserie des NDR und rbb erzählt die Geschichte des jungen Bilal, der mit 14 Jahren in salafistische Kreise gerät. Mit 17 reist er nach Syrien, zwei Monate später ist er tot. mehr

Buch

Die Qualen des unbekannten Genies William Sidis

Neue Bücher

Im Roman "Das perfekte Leben des William Sidis" geht Morten Brask der Frage nach, warum der wohl intelligenteste Mensch der Welt, der mit elf in Harvard studiert hat, fast unbekannt ist. mehr

Porträts, die Geschichten erzählen

Sein "Mittelmeer"-Projekt führte Fotograf Michael Bothor über mehrere Jahre immer wieder nicht nur nach Sizilien, sondern auch nach Algier, Tunis, Istanbul und Saint Tropez. mehr

mit Audio

Die besten Bücher des Frühlings

Die Jury der Leipziger Buchmesse hat ein Auswahl für den mit insgesamt 60.000 Euro dotierten Preis getroffen. Ein Gespräch mit der Literatur-Redakteurin Ulrike Sárkány über die Nominierten. mehr

Debatte

mit Audio

Künstler "am Rande des Existenzminimums"

Journal

Unglaublich, wie schlecht es Künstlern geht: 1.300 Euro im Monat im Durchschnitt. Werden sie zu schlecht bezahlt? Ja, sagt der Kulturwissenschaftler Wolfgang Schneider. mehr

NDR Debatte: Von Kunst leben - geht das?

1.300 Euro verdient ein selbstständiger Künstler durchschnittlich im Monat. Viele von ihnen haben deshalb Nebenjobs. Kann man von Kunst leben? Die NDR Debatte. mehr

Meinung

Loslösen von Ankara - aber wie?

Freitagsforum

Der Islamverband DITIB steckt in der Krise. Immer lauter wird die Forderung: DITIB muss sich von Ankara lösen. Ein Kommentar von Sineb El Masrar. mehr

mit Audio

Mut, im Wechselgeläut

Die Bundespräsidentenwahl war für Alexander Solloch alles andere als mutig. Deswegen meint der NachDenker: Mut macht schon der Mut, der nichts weiter tut, als die Welt zu verschönern. mehr

Gedanken zu Trump: Folge 1 - Katharina Hacker

"Was fällt Ihnen ein zu Donald Trump?" Das hat NDR Kultur Schriftstellerinnen und Schriftsteller gefragt. Katharina Hacker hat vor allem ein Bild vor Augen: Donald Trump im Oval Office. mehr

Veranstaltungen

Ein Abend für Roger Willemsen

27.02.2017 19:30 Uhr
St. Pauli Theater

Befreundete Schauspieler, Musiker und Kabarettisten lesen eine Auswahl der Texte von Roger Willemsen - darunter Matthias Brandt, Barbara Auer und Cordula Stratmann. mehr

Wohin des Wegs, schönes Frankreich?

05.03.2017 20:00 Uhr

Zur Frage "Où vas-tu, belle France?" sprechen wir mit der Journalistin Pascale Hugues und der Schriftstellerin Gila Lustiger über die politische und gesellschaftliche Situation Frankreichs. mehr

Herrenhäuser Gespräch: Vertrauen

02.04.2017 20:00 Uhr

Wir leben in unsicheren Zeiten. Was ist heute noch gewiss? "Vertrauen als Basis gesellschaftlicher Prozesse" ist das Thema des Herrenhäuser Gesprächs am 2. März. mehr