Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 2017

Live: Abschlusskonzert

Freitag, 15. September 2017, 19:30 bis 22:00 Uhr

Anna Vinnitskaya erhielt unter anderem den Leonard Bernstein Award.

"Wenn ich russisches Repertoire spiele, fühle ich mich wie zu Hause", sagte die russische Pianistin Anna Vinnitskaya einmal, die in Hamburg eine Klavier-Professur hat. "Emotional verstehe ich diese Musik hundertprozentig."

Videos
04:26

Urbański über Schostakowitschs 5.

NDR Elbphilharmonie Orchester

Dmitrij Schostakowitschs 5. Sinfonie entstand unter der Beobachtung des sowjetischen Regimes. Ein Spagat zwischen künstlerischer Freiheit und politischer Ideologie, so Krzysztof Urbański. Video (04:26 min)

Beim Abschlusskonzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern spielt sie Prokofjews 2. Klavierkonzert zusammen mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester unter Krzysztof Urbański. Die ursprüngliche Partitur des Klavierkonzerts von 1912/13 ging verloren, so dass Prokofjew 1923 eine neue Orchestrierung vornehmen musste. Zu dieser Zeit befand sich das sowohl Prokofjew als auch Dmitri Schostakowitsch so vertraute alte Russland durch die Russische Revolution und den Aufbau der Sowjetunion in einem radikalen Umbruch. Schostakowitschs 5. Sinfonie op. 47 aus dem Jahr 1937, die ebenfalls in diesem Konzert erklingt, ist Ausdruck tiefer und qualvoller Gedanken des jungen Sinfonikers, der von den Folgen und vor allem der harten Hand Stalins noch nachhaltig getroffen werden sollte. In der 5. Sinfonie nimmt Schostakowitsch durchaus Bezug auf die klassisch-romantische Sinfonie, auf Gustav Mahler, aber auch auf den expressiven Orchestersatz Tschaikowskys und die teilweise schroffe Gestik Mussorgskijs.

Das Festival

Die Festspiele MV bringen Orte zum Klingen

Rund 150 Veranstaltungen, viele Stars und ein spannendes Programm präsentieren die Festspiele MV 2018. Preisträger in Residence ist der Pianist Kit Armstrong. mehr

Das Programm

Sergej Prokofjew: Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll op. 16
Dmitrij Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Anna Vinnitskaya, Klavier
NDR Elbphilharmonie Orchester
Ltg.: Krzysztof Urbański

Live aus der Konzertkirche Neubrandenburg

weitere konzerte

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

Konzerte zum Nachhören

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

 

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/ndrkultur/epg/Live-Russische-Seelen,sendung686494.html