CD-Neuheiten

Neues vom CD-Markt

Sonntag, 28. Februar 2016, 19:15 bis 20:00 Uhr

Bild vergrößern
Das Ensemble "Les Dissonances" spielt ganz bewusst ohne Dirigenten.

Wenn eine Mannschaft im Sport besonders chaotisch wirkt, heißt es oft, sie spiele wie ein Orchester ohne Dirigent. Dieses Bild ist eindeutig negativ belegt - dabei gibt es heute durchaus einige Orchester, die absichtlich auf einen Dirigenten verzichten und trotzdem oder gerade deshalb besonders lebendig musizieren. Eins davon ist das Ensemble "Les Dissonances". Zum zehnjährigen Bestehen des Orchesters sind jetzt acht CDs mit Konzertaufnahmen erschienen. Sie umspannen ein Repertoire von Mozarts Oboenkonzert über acht Beethoven-Sinfonien als besonderer Schwerpunkt, bis zu Bartók, Schönberg und Schnittke. Eine Auswahl daraus stellt Marcus Stäbler in seinen CD-Neuheiten vor.

Außerdem dabei: der Dänen Carl Nielsen. Zu seinem 150. Geburtstag sind im vergangenen Jahr bereits einige Neuaufnahmen seiner Sinfonien erschienen - jetzt kommt noch ein Nachzügler auf den Markt. Und da ist auch ein Dirigent mit von der Partie. Paavo Järvi hat die sechs Nielsen-Sinfonien während seiner Zeit als Chef des HR-Sinfonieorchesters in Frankfurt eingespielt.

Die CDs der Sendung

  • Carl Nielsen, Sinfonien 1-6 - HR-Sinfonieorchester, Paavo Järvi (RCA 8875178802)

  • Ludwig van Beethoven, Sinfonien Nr. 1-8, Franz Schubert, Unvollendete Sinfonie, Dmitri Schostakowitsch, Kammersinfonie, Leonard Bernstein, Serenade, u.a. - Les Dissonances, David Grimal (Dissonances Records 007 und 008, acht CDs)

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/ndrkultur/epg/Flache-Hierachien,sendung486208.html