Soirée

SHMF 2017: Chornacht "Romance du Soir"

Sonntag, 01. Oktober 2017, 22:00 bis 00:00 Uhr

Die Harfe ist schon ein besonderes Instrument und stets für spezielle Effekte, Klangfarben, aber auch tonmalerische Elemente zuständig. Die Gegenüberstellung der Harfe mit einem Chor wie im Programm des NDR Chores unter Leitung von Philipp Ahmann stellt das Instrument nun solistisch in den Vordergrund.

Die meisten Werke der Chornacht "Romance du Soir" am 14. Juli im Meldorfer Dom im Rahmen des SHMF 2017 stammten mit einer Ausnahme von französischen Komponisten der Spätromantik, dem Impressionismus und dem Umfeld der berühmten Groupe des Six. Aber auch die große Integrationsfigur der Moderne und einer neuen deutschen Schule der Nachkriegszeit, Paul Hindemith, passte eben in diesen Rahmen.

Rilkes Lyrik vertont

Bild vergrößern
Sophia Whitson begann mit sechs Jahren das Harfenspiel und wurde im Alter von 15 Jahren als Jungstudentin am Richard-Strauss-Konservatorium München aufgenommen.

Im Kriegsjahr 1939 vertonte Hindemith unter dem Titel "Six Chansons" sechs Texte des Dichters Rainer Maria Rilke und lehnte sich stilistisch dabei ganz bewusst an den französischen Impressionismus und namentlich an Claude Debussy und Maurice Ravel an, die er beide sehr bewunderte. Um die Verwandtschaft von Hindemith zu dieser französischen Musik zu spiegeln, spielte die ehemalige Soloharfenistin am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, Sophia Whitson, auch die "Deux Arabesques" für Harfe solo von Debussy.

Französische Dichtkunst

In einer Bearbeitung von Clytus Gottwald erklang Debussys "Les angélus" für Frauenchor. Aus der französischen Romantik stammten die Zwei Chorstücke op. 68 von Camille Saint-Saens und das Solostück für Harfe "Une châtelaine en sa tour" op. 110 für Harfe solo. Das Harfenstück bezieht sich auf die literarische Vorlage "Une châtelaine" von Paul Verlaine, einem französischen Dichter, der Fauré in vielen seiner Werke beschäftigte. 

Das Programm

Maurice Ravel: Trois chansons
sowie Werke von Debussy, Milhaud, Poulenc, Saint-Saëns, Hindemith, Fauré

Sophia Whitson, Harfe / NDR Chor
Ltg.: Philipp Ahmann

Aufzeichnung vom 14. Juli im Meldorfer Dom

übersicht

Soirée

Liederabende, Kammermusik, Sinfoniekonzerte von internationalen Podien, Festspiele und herausragende NDR-Veranstaltungen. mehr

weitere konzerte

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

Konzerte zum Nachhören

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndrkultur/epg/Chornacht-mit-Harfe,sendung691420.html