Stand: 25.04.2017 14:26 Uhr

Die Mode und ihre Mysterien

Die Lyrikerin Nora Gomringer leitet als Direktorin das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia in Bamberg.

Mode ist mächtig. Man kann sich ihr nicht entziehen: "Egal, wie man sich kleidet, man teilt dadurch immer etwas mit - und sei es, dass man auf die Kleider, die man trägt, keinen Gedanken verschwendet", sagt die Mode-Analytikerin Barbara Vinken. Es ist also an der Zeit, sich einmal grundlegend mit dem alltäglichen Machtfaktor Mode zu beschäftigen: Woher kommt die Mode und was macht sie mit uns? Wie interpretiert und inszeniert sie den Körper? In welcher Beziehung stehen Mode und Individualismus? Wie unterscheiden sich männliche und weibliche Blicke auf die Mode? Und dann erhebt sich ja auch noch - gewissermaßen in Fortsetzung unseres Frankreich-HörSalons vom Februar - die Frage, woran es wohl liegen mag, dass modisches Grundwissen in unterschiedlichen Nationen unterschiedliche Formen der Wertschätzung erfährt…

Zu Gast auf dem Podium

  • Nora Gomringer

    "Stil ist völlig unnötig, wenn man eine Mutter hat", sagt Nora Gomringer - eine der eindeutig stilbewusstesten Gegenwartsdichterinnen deutscher Sprache. Gomringer, 1980 im Saaland geboren, 2015 Gewinnerin des Ingeborg-Bachmann-Preises, geht nicht nur bei ihrer persönlichen Kleidungsauswahl ausgesucht farbenfroh und aussagekräftig vor - sie ist auch eine schillernde, extrem mitreißende Vortragskünstlerin. Ihr neuer Gedichtband widmet sich explizit dem Thema Mode: "Sie ist Vanitas in jeder Bedeutung des schönen Wortes: Todsünde und Wahrheit."

  • Barbara Vinken

    Barbara Vinken, geboren 1960 in Hannover, lehrt Literaturwissenschaft in München. Mit temperamentvollen Büchern wie "Mode nach der Mode", "Angezogen" und "Die Blumen der Mode" hat sie der Mode-Theorie ganz neuen Schwung gegeben. "Auf sein Äußeres zu achten, dem anderen zu gefallen", sagt sie, "das ist Lebenskunst."

  • Tom Reimer

    Tom Reimer ist gewissermaßen der Praktiker in der Runde. Der Schneidermeister und Modedesigner, der früher u.a. als Assistent für Wolfgang Joop arbeitete, betreibt seit 1992 in Hamburg ein Atelier für Herrenbekleidung. "Interpretation des Körpers" nennt er seine Arbeit.

zurück
1/4
vor

NDR Kultur zeichnet den Abend auf und strahlt den Mitschnitt am 24. September um 20 Uhr in der Sendung Sonntagsstudio aus.

Die Mode und ihre Mysterien

Woher kommt die Mode und was macht sie mit uns? Wie interpretiert und inszeniert sie den Körper? Nora Gomringer, Barbara Vinken und Tom Reimer diskutieren beim HörSalon im Bucerius Kunst Forum.

Art:
Diskussion
Datum:
Ort:
Bucerius Kunst Forum
Rathausmarkt 2
20095  Hamburg
Kartenverkauf:
Der Eintritt ist frei. Da die Kapazitäten begrenzt sind, bitten wir um Anmeldung unter www.zeit-stiftung.de/hoersalon oder an der Kasse im Bucerius Kunst Forum.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | 24.09.2017 | 20:00 Uhr