Zwei Männer mit Megafon und Kopfkörer auf einer nebeligen Wiese. © Photocase Fotograf: busdriverjens

Bilals Weg in den Terror

NDR Kultur - Kulturforum -

Bilal, der eigentlich Florent heißt, kommt aus Kamerun nach Hamburg. Mit 14 gerät er in salafistische Kreise, mit 17 schließt er sich dem IS an. Kurz darauf ist er tot.

4,11 bei 9 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download