Sendedatum: 18.12.2017 20:00 Uhr

NDR Blue in Concert

Werktags von 20 bis 22 Uhr gibt es Live-Konzerte bei NDR Blue. Hier der Überblick über das Programm vom 18. Dezember bis zum 22. Dezember .

Montag, 18. Dezember

Elbow: Die britische Rockband aus Manchester um Sänger Guy Garvey macht seit 1990 Musik, die auch schon ausgezeichnet wurde: Sowohl einen Brit Award  als auch den renommierten Mercury Music Prize haben Elbow gewonnen. Mit ihren Alben hat sich die Band eine treue Fangemeinschaft erspielt: Auch live sind Elbow ein Erlebnis, ihr Alternative-Rock hat auch die Zuschauer beim Rolling Stone Weekender 2011 in den Bann gezogen. Wir haben für Sie den Mitschnitt des Konzerts.

Midlake: Seit 1999 gibt es die Alternative Rock-Band aus Denton, Texas. Mittlerweile hat es zwar einige Umbesetzungen innerhalb der Band gegeben – unter anderem verließ ausgerechnet Sänger und Songwriter Tim Smith 2012 die Gruppe. Dennoch machen Midlake weiter mit ihrer Mischung aus Indie, Folk, Psychedelic und Progressiv Rock. Wir haben für Sie den Mitschnitt ihres Konzerts beim Rolling Stone Weekender 2010.

Dienstag, 19. Dezember

Bild vergrößern
Blur beim Konzert am 12. August 2012 im Londoner Hyde Park.

Blur: Die Band aus London war eine der prägendsten der 90er Jahre, sie war eine der ganz großen Namen während der Britpop-Bewegung. Auch wenn sich die Gruppe um Sänger und Multitalent Damon Albarn Anfang der 2000er zerstritten hatte, machen Blur heute wieder Musik: 2015 erschien mit „The Magic Whip“ ihr achtes Studioalbum. Wieder einmal stellten Blur unter Beweis, dass sie zu Recht eine der wichtigsten Rockbands unserer Zeit sind. Wir haben für Sie den Mitschnitt ihres Konzerts im Zenith in Paris aus dem Juni 2015.

Mittwoch, 20. Dezember

Isaac Delusion: Das ist eine französische Dream Pop Band. Für Chvrches standen sie schon im Vorprogramm, und das passt auch ganz gut: Mit ihrem geheimnisvollen Gesang und wabernden Elektro-Beats verstehen Isaac Delusion, eine ganz spezielle Stimmung aufzubauen. Auch bei Deutschlands größtem Clubfestival waren sie schon zu Gast: Wir haben für Sie den Mitschnitt ihres Konzerts beim Reeperbahn Festival 2014.

Talking To Turtles: Claudia Göhler und Florian Sievers wohnen mittlerweile beide in Leipzig, stammen aber aus Rostock – auch wenn sie beide Städte gleichzeitig als ihre Heimat angeben. Zusammen machen sie als Talking To Turtles verspielte Popmusik, mit der sie  auch fleißig die Bühnen des Landes beehren. Wir haben für Sie den Mitschnitt ihres Konzerts beim Rolling Stone Weekender 2012.

Donnerstag, 21. Dezember

Che Sudaka: Das ist eine Band aus Barcelona und Argentinien und Kolumbien. Sie machen eine Mischung  aus Reggae und Punk, haben aber auch deutlichen Einflüsse aus dem Hip-Hop- und Latin-Bereich. Ursprünglich begannen sie auf den Straßen Barcelonas als Straßenmusiker, wo sie als illegale Einwanderer lebten. Seit 2002 machen Che Seduka nun zusammen Musik, 2010 wurden sie in Spanien für das Beste Album in der Kategorie Weltmusik ausgezeichnet. Wir haben für Sie den Mitschnitt von Che Seduka beim Paleo Festival 2014.

Zweiter Teil von Che Seduka beim Paleo Festival 2014 und Francois & The Atlas Mountains:  Das ist eine französisch/britische Band, die in ihrer Musik Indie-Pop mit Folk und Afrobeat vermischen. Vier Alben haben sie mittlerweile veröffentlicht, die auch bei Kritikern gut ankamen. Bei Deutschlands größtem Club Festival waren sie ebenfalls schon zu Gast: Wir haben für Sie das Konzert von Francois & The Atlas Mountains beim Reeperbahn Festival 2012.

Freitag, 22. Dezember

Great Lake Swimmers: Das ist eine kanadische Folk-Rock-Band aus Toronto. Kopf der Gruppe ist der Singer-Songwriter Tony Dekker, dessen Solo-Projekt es eigentlich am Anfang war. Seit 2003 treten die Great Lake Swimmers aber als Band auf, sechs Alben haben sie mittlerweile veröffentlicht. In diesem Jahr waren sie auch bei Deutschlands größtem Clubfestival zu Gast: Wir haben für Sie den Mitschnitt des Konzerts von Great Lake Swimmers beim Reeperbahn Festival 2015.

Zweiter Teil von Great Lake Swimmers beim Reeperbahn Festival 2015 und Float Fall: Das ist ein Dreampop-Duo aus Belgien, auf das sogar der Promi-Blogger Perez Hilton aufmerksam wurde. Verträumter, elektronischer Indie-Pop mit einer Prise Melancholie – Fans von Bands wie The XX dürfte diese Musik gefallen. Wir haben für Sie den Mitschnitt des Float Fall-Konzerts beim Reeperbahn Festival 2014.

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | 18.12.2017 | 20:00 Uhr

NDR Blue Programmschema

Alle Programminhalte von NDR Blue auf einen Blick: Das Programmschema von Montag bis Sonntag rund um die Uhr. mehr