Stand: 18.09.2017 10:08 Uhr

Musikszene Deutschland: Finale in der Lokhalle

Traditionell wurde NDR 2 Soundcheck Neue Musik - Das Festival mit einem Konzert in der Lokhalle beendet. Über drei Stunden lang feierten die Stars der deutschen Musikszene wie Alle Farben, Wincent Weiss und Adel Tawil mit dem Göttinger Publikum.

NDR 2 Soundcheck Festival 2017: Das große Finale

Viel Pyrotechnik, Konfettiregen und die Stars der deutschen Musikszene. So ist das NDR 2 Soundcheck Festival in Göttingen zu Ende gegangen. Als erstes empfingen die NDR 2 Moderatoren Ilka Petersen und Jens Mahrhold in der ausverkauften Lokhalle das DJ-Duo Stereoact, das mit seinem Song "Die immer lacht" das Publikum aufwärmte. Als einzige Frau des Abends folgte die Berlinerin Amanda. Mit 15 Lkws ist der DJ Alle Farben nach Göttingen gereist. Wofür er so viel Stauraum brauchte, wird schnell klar: Ein Konfettiregen folgt auf den nächsten und Special Guests wie Janieck und Graham Candy hatte er auch im Gepäck.

Wincent Weiss - ein Star zum Anfassen

Ein Kreischalarm schallt durch die Halle, als Moderator Marhold den nächsten Künstler ansagt. Wincent Weiss lässt die Kehlen der jungen Zuschauerinnen glühen und die Smartphone-Kameras hervorschnellen. Als der 24-Jährige zu seinen Fans ins Publikum geht, ist er wirklich ein Star zum Anfassen. Die Stimmung in der Lokhalle ist ausgezeichnet - genau richtig für die Gruppe SDP, die mit ihren ironisch-intelligenten Partysongs das Publikum weiter anheizt. Schließlich bildet Adel Tawil den krönenden Abschluss der Musikszene Deutschlands. Mit "Lieder", seinem Rundumschlag bekannter Popsongs, entlässt er Göttingen in die Nacht. Was für ein Konzert!

Videos
01:54

Die Stars der Musikszene Deutschland

16.09.2017 20:20 Uhr

Vorfreude bei SDP, Adel Tawil, Wincent Weiss und Amanda auf das große Finale des NDR 2 Soundcheck Festivals: Unsere Reporterin Anouk Schollähn hat mit ihnen bei den Soundchecks gesprochen. Video (01:54 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 | 16.09.2017 | 21:00 Uhr