Radiokirche auf NDR 1 Niedersachsen

Bild vergrößern
Die Kirche findet sich im Programm von NDR 1 Niedersachsen an unterschiedlichen Stellen.

Die Andachten erzählen vom christlichen Glauben im Alltag. Davon, dass sich Menschen in Hoffnung und Liebe, Abschied und Schmerz geborgen fühlen können. Die kurzen Geschichten handeln von praktischer Nächstenliebe, christlichem Lebenssinn und tragender Gemeinschaft. Sie werden nicht nur von Pastorinnen und Pastoren gesprochen. Auch Religionslehrer oder Schriftsteller reden hier über ihren Glauben. Sie schaffen mit ihren Texten ein Gespür dafür, dass unser Leben nicht nur im Erkennbaren gefangen ist. Glaube versetzt immer noch Berge.

Aber auch über die Andachten hinaus hat die Radiokirche bei NDR 1 Niedersachsen einiges zu bieten - von Antworten auf Gewissens- und andere Fragen, von Kurzreportagen bis zu Porträts interessanter Christenmenschen.

Kirche im Programm:

"Himmel und Erde"
Montag bis Freitag um 9.15 Uhr

Skripte zu Himmel und Erde

NDR 1 Niedersachsen: "Himmel und Erde"

Kirche im NDR

"Nimm mich mit Kapitän auf die Reise." Dieser alte Schlager hat in Manfred Büsing, Tango tanzender Diakon aus Hannover, die Sehnsucht nach Meer und Weite geweckt. mehr

Darf ich das? - Gewissensfragen im Alltag
Jeden Dienstag beantwortet Klaus Hampe die Gewissensfragen der Hörerinnen und Hörer von NDR 1 Niedersachsen.
Dienstag zwischen 10 und 12 Uhr.

Gewissensfragen

Darf ich das? - Gewissensfragen im Alltag

Kirche im NDR

In der Radiosendung "Darf ich das?" beantworten Klaus Hampe und Luitgardis Parasie jede Woche Gewissensfragen der Hörer. Hier können Sie die Sendungen nachhören und -lesen. mehr

Noch eine Frage - Das Kirchenlexikon
Fragen von NDR 1 Niedersachsen Hörerinnen und Hörern werden beantwortet.
Sonnabend um 9.15 Uhr.

Kirchenlexikon

Das etwas andere Kirchenlexikon

Kirche im NDR

Die großen Fragen der Christenheit in zwei Minuten beantworten: Der evangelische Pastor Oliver Vorwald und der katholische Theologe Andreas Brauns wagen den Versuch. mehr

Bild vergrößern
Um Hoffnung, Liebe, Gott und seine Welt geht es bei den himmlischen Hits.

Himmlische Hits
"Amoi seg‘ ma uns wieder" von Volks-Rock'n'Roller Andreas Gabalier, "One of us" mit Joan Osborne oder Udo Lindendergs "Hinterm Horizont": In zahlreichen Liedern geht es um den Himmel, Hoffnung, Liebe, Gott und seine Welt. Mit solchen Titeln beschäftigt sich die Sendereihe "Himmlische Hits", Popsongs, Schlager oder Oldies werden geistlich befragt und ausgelegt. Autoren sind der katholische Theologe Andreas Brauns, vom Katholischen Rundfunkreferat in Hildesheim, und der hannoversche Radiopastor Oliver Vorwald, Evangelische Kirche im NDR. Und zwar jeden Sonntag um 9.20 Uhr.

Zwischenruf
Sonntags um 12.40 Uhr gibt es den Zwischenruf: mitten aus Kirche und Welt, mal unterhaltsam, mal etwas überspitzt, kurz und knapp - zum Nachdenken.

Die Morgenandacht, die plattdeutschen Ansprachen und die Sonntagssendungen werden im Evangelischen Rundfunkreferat und im katholischen Rundfunkreferat produziert.