Stand: 19.12.2016 10:47 Uhr

Deutsch-Pop beim Grafschaft Open Air

Frida Gold, Mark Forster, Max Giesinger und Joris (von links) treten beim Grafschaft Open Air in Nordhorn auf.

Frida Gold, Joris, Mark Forster und Max Giesinger: Vier erstklassige deutschsprachige Musikacts treten am 26. August 2017 beim dritten Grafschaft Open Air auf. Ab 16 Uhr können sich die Besucher auf ein Musikprogramm der Extraklasse freuen. Die Festwiese der Bentheimer Eisenbahn ist dafür wie geschaffen. Sechs Stunden lang steht das Gelände ganz im Zeichen der Live-Musik.

Frida Gold zeigen, wie man tanzt

Frida Gold, die Band um Sängerin Alina Süggeler, haben in den vergangenen Jahren die deutsche Poplandschaft geprägt. Im Jahr 2010 legten sie richtig los. Mit ihrer ersten Single "Zeig mir wie Du tanzt" war die Band zehn Wochen in den deutschen Charts vertreten. Auch das Album "Liebe ist meine Religion" aus dem Jahr 2013 erreichte Goldstatus und Platz eins der deutschen Charts. "Alina" heißt das neuste Album, es ist im September erschienen. Alina Süggeler hat den Großteil der Songs am Klavier selbst geschrieben.

Mark Forster ganz groß

Auch Sänger Mark Forster hat eine steile Karriere hingelegt. Seit dem Song "Au Revoir", der 2014 auf Platz zwei der deutschen Charts einstieg und in Deutschland drei Mal Gold-Status erreichte, wächst Mark Forsters Fangemeinde stetig. Im Jahr 2015 saß Mark Forster neben Revolverheld-Sänger Johannes Strate und Lena Meyer-Landrut in der Jury der Castingshow "The Voice Kids", was ihn in Deutschland noch bekannter machte. Sein drittes Album "Tape", auf dem der Titel "Wir sind groß" ist, katapultierte ihn in die erste Liga der deutschsprachigen Musiker.

Echo-Gewinner Joris bringt Tiefgang auf die Bühne

"Herz über Kopf" von Joris stürmte ebenfalls die deutsche Hitparade. Im Jahr 2016 erhielt er für den Song drei Echos: den Radio-Echo, der vom Publikum bestimmt wird, den Kritiker-Echo, der von einer Fachjury vergeben wird, sowie den Echo als Newcomer National. Seine unverwechselbare Stimme und seine Lieder mit Tiefgang bringt er auf dem Grafschaft Open Air auf die Bühne.

Max Giesinger: Von der Castingshow auf die große Bühne

Die Karriere von Max Giesinger begann 2011 bei der Castingshow "The Voice Of Germany", in der er den vierten Platz belegte. Seitdem geht es für Max bergauf. 2014 setzte er sein Album "Laufen lernen" in Eigenregie um. Der Song "80 Millionen" eroberte die Charts und die Herzen vieler Musikbegeisterter. Der Musiker erntet endlich die Früchte seiner Mühen und harten Arbeit. Er wird auch die Lieder seines aktuellen Albums "Der Junge, der rennt" präsentieren.

Shuttle-Service für Besucher

Die Bentheimer Eisenbahn richtet einen Bustransfer ein, der die Besucher kostenlos auf das Veranstaltungsgelände bringt. Der genaue Fahrplan wird rechtzeitig bekannt gegeben. Das Open Air wird präsentiert von NDR 1 Niedersachsen.

Deutsch-Pop beim Grafschaft Open Air

Das Grafschaft Open Air bringt vier erstklassige deutsche Acts auf die Bühne: Frida Gold, Joris, Mark Forster und Max Giesinger treten am 26. August 2017 in Nordhorn auf.

Art:
Konzert
Datum:
Ort:
Auf dem Gelände der Bentheimer Eisenbahn
Otto-Hahn-Straße 1
48529   Nordhorn
Preis:
VVK: 45 Euro, AK: 50 Euro
Hinweis:
Einlass ist um 15 Uhr. Kostenloser Bustransfer in der Grafschaft Bentheim.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 21.12.2016 | 05:00 Uhr