Düt un dat op Platt

Plattdeutsches Magazin - Mit Ilka Brüggemann

Freitag, 17. Februar 2017, 19:00 bis 20:00 Uhr

Eine Kuh gehört auf die Weide oder in den Stall. Das ist so. Auch in Ostfriesland. In ganz Ostfriesland? Nein. In einem kleinen Ort unweit der Stadt Norden lebt eine Kuh ganz anders als ihre Artgenossen. Denn sie wohnt bei ihren Pflegeeltern im  Haus. Und sie ist auch sonst an Luxusleben gewöhnt. Dabei sollte sie eigentlich gar nicht mehr auf der Welt sein. Frank Jakobs weiß mehr über diese besondere Kuh im Landkreis Aurich und wir werfen einen Blick in das Kuhhaus.

Weitere Informationen

Alle unter einem Dach - mit Hauskuh "Kelly"

Eine Kuh gehört auf die Weide oder in den Stall? Bei "Kelly" ist das anders. Sie wohnt im Haus einer Familie, mit Teppichboden und Warmwasser. Ein Besuch in Ostfriesland. mehr

Unterschriften für plattdeutsches Institut

"Das Tischtuch ist schmutzig, aber noch nicht zerschnitten" - so eine Aussage des niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur, dem am 14. Februar tausende von Unterschriften übergeben wurde. Gesammelt vom Verein "De Plattdüütschen" im Landkreis Stade und Privatpersonen. Unterschrieben haben die Menschen eine Petition zum Erhalt des Instituts für Niederdeutsche Sprache in Bremen, dem die öffentliche Finanzspritze ab dem Jahr 2018 entzogen wird. Ilka Brüggemann war bei der Übergabe dabei und hat Informationen auch darüber, wie die plattdeutsche Sprache zukünftig länderübergreifend gefördert werden soll, falls das Tischtuch zwischen INS und Ministerien doch reißen sollte.

Vertell doch mal - langsam wird es Zeit!

Nicht vergessen: ‚Löppt?!‘ – unser plattdeutscher Schreibwettbewerb läuft noch bis Ende Februar! Schicken Sie Ihre Geschichte an NDR 1 Niedersachsen, Stichwort ‚Vertell doch mal‘ in 30150 Hannover, oder per Mail an Vertell@ndr.de. Insgesamt gibt es 5.000 Euro zu gewinnen!

Schicken Sie uns eine Mail mit Ihren Veranstaltungen

Die Plattdeutsch-Redaktion von NDR 1 Niedersachsen freut sich über Ihre Veranstaltungshinweise und Themenvorschläge. Schreiben Sie eine Mail an folgende Adresse: plattdeutsch@ndr.de.

Weitere Informationen
mit Video

Welche Geschichten schafften es in die engere Auswahl?

Unser Schreibwettbewerb "Vertell doch mal" steht in diesem Jahr unter dem Motto "Löppt?!". Für die besten Geschichten op Platt gibt's ein Preisgeld von mehr als 5.000 Euro. Ab jetzt berät die Jury. mehr

Düt un Dat op Platt

Plattdeutsch auf dem Land und in der Stadt, Veranstaltungen, Theatergruppen und Musik, aber auch Alltägliches aus den Regionen findet seinen Platz in dem Magazin. mehr