Schreiben Sie uns Ihre Geschichte - oder haben Sie keine Zeit?

Plattdeutsches Magazin - Mit Ilka Brüggemann

Freitag, 15. Januar 2016, 19:00 bis 20:00 Uhr

Bild vergrößern
Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und machen mit bei "Vertell doch mal".

Zum Januar gehören Kälte, Eis und Schnee- eigentlich. In diesem Jahr war das eher spärlich. Was aber auch zum ersten Monat eines neuen Jahres gehört, und das hundertprozentig zuverlässig, ist der plattdeutsche Schreibwettbewerb "Vertell doch mal"! Vom 15. Januar bis zum 29. Februar freuen wir uns auf Ihren Beitrag. Auf zwei Seiten sollte er passen, darf noch nicht veröffentlicht worden sein und muss zum diesjährigen Motto passen. Wie das lautet? Das erfahren Sie bei in der aktuellen Sendung und wir verraten auch, was es zu gewinnen gibt!

Nachruf auf Leeraner Verleger

Bild vergrößern
Der Querdenker Theo Schuster ist verstorben.

Eine traurige Nachricht gibt es aus Leer: Theo Schuster, Querdenker, Verleger, Autor und Buchhändler mit Leib und Seele, ist am 4. Januar im Alter von 84 Jahren gestorben. Unermüdlich widmete Theo Schuster, der den Verlag von seinem Vater geerbt hatte, sich seiner Leidenschaft: Den Büchern. Und auch der plattdeutschen Sprache. Werke von Wilhelmine Siefkes, Greta Schoon und anderen Autoren, vor allem aber gesammeltes Volksgut – Texte, Witze, Anekdoten – und Historisches erschienen in seinem Verlag, den nun seine Frau Ingrid weiterführen wird. Für seinen Einsatz für Platt wurde Theo Schuster im Jahr 2010 mit dem Wilhelmine-Siefkes-Preis geehrt. Ilka Brüggemann erinnert mit Interviewausschnitten an einen Verfechter des Kulturguts Plattdeutsch.

Aktuelle Termine

Im Veranstaltungskalender gibt es jede Menge plattdeutsche Theatertermine! Wenn Sie weitere Termine – auch Lesungen, Musik und anderes - dazu beitragen möchten, schicken Sie einfach eine Mail an Plattdeutsch@ndr.de