Stand: 20.07.2015 10:54 Uhr

Thema der Woche: Zwischen Landlust und Landfrust

Bild vergrößern
Landlust oder Landfrust? Das ist das Thema in der Wochenserie vom 13. bis 18. Juli.

In unserer Wochenserie geht es dieses Mal um das Landleben. Zwischen Landlust und Landfrust: Wie lebt es sich auf dem Land? Auf der einen Seite haben Dorfbewohner eine meist gute und überschaubare Dorfgemeinschaft, viel Natur, weniger Hektik und bessere Luft. Viele Dörfler können sich ein Leben in einer Stadt gar nicht erst vorstellen. Auf der anderen Seite erscheint das Leben auf dem Dorf kompliziert: Mobilität muss gegeben sein, da die Wege zu Ärzten weit sind, Grundschulen und kleine Supermärkte schließen. Die Infrastruktur - gerade in abgelegenen Dörfern - ist schlecht.

Vom 13. bis zum 18. Juli haben wir Beispiele aus allen Regionen in Niedersachsen über das Leben auf dem Land gesendet.

Alle Beiträge im Überblick

Welche Zukunft hat das Dorf Esplingerode?

147 Menschen leben in Esplingerode bei Duderstadt. Vor allem seit den 60er-Jahren hat die Bevölkerungszahl stetig abgenommen. Schon heute stehen in Esplingerode einige Häuser leer. mehr

Landleben im Ruhestand

Einige Menschen ziehen nach ihrem Arbeitsleben auf das Land. Der Ruhesitz soll auch wirklich Ruhe bringen. Lena Petersen hat Rentner besucht, die der Hektik der Stadt entflohen sind. mehr

Bollertdörfer nehmen ihr Schicksal in die Hand

Die vier Bollertdörfer liegen am Fuß des Berghangs Bollert. Eine Bürgerinitiative kümmert sich dort mit Leidenschaft um den Erhalt und die Belebung ihrer Heimat. mehr

Emsland kämpft um junge Ärzte

Für die ländlichen Regionen ist es oft eine große Aufgabe sich jungen Medizinern attraktiv zu präsentieren. Der Landkreis Emsland lockt mit Finanzhilfen für die Ausbildung. mehr

Klecken: Leben im Speckgürtel

Im Hamburger Speckgürtel ist die Einwohnerzahl stark angestiegen. So auch in Klecken, im Süden Hamburgs. Wie ist das Zusammenleben zwischen Alt- und Neubürgern? mehr

Bodenwerder: Eine Kleinstadt schrumpft

Bodenwerder im Kreis Holzminden hat in den letzten 15 Jahren ein Zehntel seiner Bevölkerung verloren. Immer mehr Geschäfte schließen, die Einwohner fürchten um die Zukunft ihres Ortes. mehr

DIE NDR DEBATTE

Stadt oder Land - wo möchten Sie leben?

Die Städte wachsen, das Land stirbt aus - so eine aktuelle Studie. Was macht den Reiz des Stadtlebens aus, und warum ist das Landleben trotzdem lebenswert? Die NDR Debatte im Juli. mehr

Wochenserie: Landlust - Landfrust

Hallo Niedersachsen

Einer Studie zufolge zieht es Menschen zunehmend in die Stadt - der ländliche Raum dünnt aus. Wir fragen nach, warum sich Niedersachsen für das Stadt- oder das Landleben entscheiden. mehr