Stand: 06.09.2017 16:53 Uhr

Wolf trabt über Straße in Dithmarschen

Bild vergrößern
Schnappschuss in Dithmarschen: Einem Ehepaar gelingt es, ein Foto von einem Wolf zu machen.

In Dithmarschen ist ein Wolf gesichtet worden. Das Tier war einem Ehepaar aufgefallen, das in der Gemeinde Norddeich bei Wesselburen vor wenigen Tagen mit dem Auto unterwegs war. Der Wolf trabte an der Straße entlang. Als sich das Paar mit seinem Fahrzeug näherte, beschleunigte das Tier und entfernte sich letztlich von der Straße. Dem Paar ist es aber gelungen, ein Foto vom Tier zu machen. Das Bild wurde von einem Wolfsexperten unter die Lupe genommen. Nach Einschätzung von Dr. Norman Stier von der TU Dresden handelt es sich bei dem fotografierten Tier eindeutig um einen Wolf.

36. Wolfsnachweis in Schleswig-Holstein

Der aktuelle Nachweis im Kreis Dithmartschen ist der 36. Fall, bei dem ein Wolf in Schleswig-Holstein nachgewiesen wurde. Nutztierhalter im Bereich Wesselburen / Heide werden gebeten, ihre Tiere verstärkt im Auge zu behalten. Bisher wurden nach Angaben des Umweltministeriums aber keine Tiere in der Region gerissen. Hinweise dazu, wie man sich bei einer Wolfssichtung verhält, gibt das Ministerium auf seiner Internetseite.

Ist der Wolf noch da?

Ob sich der Wolf noch in der Region befindet, ist aber unklar. Ein Wolf läuft nach Angaben des Wolfsinformationszentrums in Eekholt bis zu 70 Kilometer pro Tag, kann also Schleswig-Holstein in zwei bis drei Tagen durchwandern.

Weitere Informationen
mit Video

Erstmals Goldschakal in SH nachgewiesen

Er ist der erste seiner Art in Schleswig-Holstein: Im Kreis Dithmarschen hat ein Goldschakal drei Schafe angegriffen. Eine DNA-Probe bestätigte den Verdacht. (23.5.2017) mehr

Zwei Wölfe von Autos überfahren

Bei einem Unfall auf der B 207 zwischen Ratzeburg und Lübeck ist ein Wolf getötet worden. Es handelt sich um ein junges, männliches Tier. Ein weiterer Wolf wurde bei Hagenow in MV überfahren. (6.3.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 06.09.2017 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:06

Sanierung der Sana Klinik Eutin deutlich teurer

13.12.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:18

Vollautomatisiert: Warenlager von Trixie

13.12.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
04:37

Sie haben gewählt: Die Sportler des Jahres

13.12.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin