Stand: 03.12.2016 10:19 Uhr

Neumünster: Chemie-Einsatz für Feuerwehr

In der Nacht zum Sonnabend musste die Feuerwehr Neumünster wegen eines Chemie-Unfalls ausrücken. Nach Angaben der Einsatzkräfte war am Edeka-Hauptlager Ammoniak ausgetreten. Die Feuerwehr kam mit zwei Gefahrgutzügen und 40 Mann - nach mehreren Stunden fanden sie das Leck in einer Leitung des Kühlhauses. Es wurde abgedichtet. Menschen kamen laut Feuerwehr nicht zu Schaden. | 03.12.2016 10:19