Stand: 17.02.2017 16:45 Uhr

Mutmaßlicher Räuber aus Schleswig in U-Haft

Nach den bewaffneten Überfällen in Schleswig Anfang dieser Woche hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Dem Mann wird vorgeworfen, in der Nacht zu Montag eine Spielhalle überfallen zu haben. Am Dienstagabend bedrohte der 32-Jährige dann mit einer Pistole eine Kassiererin in einem Schleswiger Supermarkt. In beiden Fällen erbeutete der mutmaßliche Täter eine geringe Menge Bargeld. Zeugenberichten zufolge soll der Mann auffällig gehumpelt haben. Laut Polizei ist der Verdächtige gehbehindert und wohnt ganz in der Nähe der Tatorte. | 17.02.2017 16:45