Stand: 10.03.2016 08:29 Uhr

Lkw-Überholmanöver endet in Leitplanke

Nach dem Unfall stehen die beiden Lkw quer über der Fahrbahn.

Zwei Sattelzüge sind in der Nacht zum Donnerstag auf der Autobahn 7 zwischen Flensburg und Harrislee an der dänischen Grenze zusammengeprallt. Dabei wurden laut Polizei ein 39-Jähriger und seine Beifahrerin schwer und ein 46-Jähriger leicht verletzt.

A 7 mehr als vier Stunden gesperrt

Nach Angaben der Polizei hatte ein Lkw beim Überholen einen vorausfahrenden Laster gerammt. Beide Sattelschlepper kamen ins Schlingern, ein Laster fuhr in die Leitplanke. Die Verletzten kamen ins Krankenhaus. Die A 7 war in Richtung Grenze rund viereinhalb Stunden gesperrt. Zu größeren Staus kam es den Angaben zufolge nicht.

Weitere Informationen

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise für die Straßen in ganz Norddeutschland. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.03.2016 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:22 min

Segeljacht "A": Schiffsarrest beendet

21.02.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:37 min

Abgelehnt: Kein Asyl trotz Integration

21.02.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin