Stand: 14.11.2017 16:11 Uhr

Land freut sich über Mehreinnahmen

Nach der aktuellen Steuerschätzung kann das Land Schleswig-Holstein in diesem Jahr mit erheblichen Mehreinnahmen rechnen, anders als prognostiziert. Etwa 296 Millionen Euro mehr Steuern kommen im Kieler Finanzministerium infolge der guten Konjunktur an. Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) betonte, die zusätzlichen Millionen könnten in die Infrastruktur investiert und trotzdem solide Haushaltspolitik betrieben werden.

Monika Heinold lächelt in die Kamera. © NDR Fotograf: Screenshot

So will Heinold das Steuerplus einsetzen

Schleswig-Holstein Magazin -

Gute Aussichten für Schleswig-Holstein: Die Steuerschätzer erwarteten deutlich höhere Einnahmen als bislang geplant. Sehr zur Freude von Finanzministerin Monika Heinold.

2 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Die Schuldenbremse gibt laut Heinold vor, dass ein Teil für die Altschuldentilgung eingesetzt werden muss. Dementsprechend werde das Land in diesem und im kommenden Jahr vermutlich einen dreistelligen Millionenbetrag tilgen können.

Deutliches Steuerplus auch 2018

In der Vergangenheit hatte das nördlichste Bundesland Verbindlichkeiten in Höhe von rund 27 Milliarden Euro angehäuft. Laut der November-Steuerschätzung wird für 2018 ein Plus in Höhe von 186 Millionen Euro gegenüber den Eckwerten auf Basis der Mai-Steuerschätzung erwartet. Für die Zeit danach gehen die Steuerschätzer von Steigerungen in Höhe von jeweils etwa 160 Millionen Euro aus.

Mit Blick auf die Diskussion um sogenannte Steuerschlupflöcher sagte die Finanzministerin, Bund und Länder müssten im Schulterschluss mit Bundesrat und Bundestag die Steuergesetze so nachjustieren, dass diese geschlossen würden.

 

Weitere Informationen

Paradise Papers: Schattenreich der Steueroasen

Zwei NDR Investigativ-Journalisten nehmen die Hörer im "Paradise Papers"-Podcast mit auf ihre einjährige, geheime Recherche über die Steuertricks von Superreichen und Konzernen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 14.11.2017 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:15

Weltfrühchentag: Intensivstation am UKSH

17.11.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
04:34

Frauenhäuser bekommen mehr Geld

17.11.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:35

Stichwahl: Wer wird Bürgermeister in Lübeck?

17.11.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin