Stand: 18.02.2017 14:45 Uhr

Heinold begrüßt Tarifeinigung im öffentlichen Dienst

Dieses Jahr zwei Prozent mehr Gehalt, kommendes Jahr dann nochmal knapp 2,5 Prozent mehr - so sieht die Einigung im Tarifstreit im öffentlichen Dienst aus. Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) ist mit diesem Kompromiss zufrieden. Der Haushalt 2017 sei so aufgestellt, dass der Tarifabschluss zeitgleich für die Beamten übernommen werden könne. Die ausgehandelten Tariferhöhungen und die Übertragung auf den Beamtenbereich werden sich nach Heinolds Angaben im Haushalt 2017 mit zusätzlich etwa 74,28 Millionen Euro auswirken. | 18.02.2017 13:00