Stand: 12.05.2014 17:13 Uhr

"Glinde gegen rechts" erhält Auszeichnung

Mehr als 600 Mahnwachen, drei Großdemonstrationen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus sowie eine Menschenkette: Die Bürgerinitiative "Glinde gegen rechts" demonstriert seit zweieinhalb Jahren täglich gegen das zunehmend rechte Gedankengut in ihrer Stadt im Kreis Stormarn. Für ihr Engagement hat die Initiative in Hamburg einen mit 5.000 Euro dotierten Preis bekommen - gestiftet vom Bündnis für Demokratie und Toleranz. "Man muss Menschen ermutigen und unterstützen, Demokratie und Freiheit zu verteidigen", sagte Innenminister Andreas Breitner während des Festaktes. "Glinde gegen rechts" wurde 2011 gegründet - als Reaktion auf die Eröffnung eines bei Rechtsradikalen beliebten Bekleidungsgeschäfts. Dem Bürgerbündnis gehören mittlerweile 25 Aktive an.

Glinde zeigt Flagge

Von der Straße auf die Bühne

Neben der Bürgerinitiative "Glinde gegen Rechts" wurde auch die Initiative "G-Breaker" aus Lauenburg ausgezeichnet. Sie erhielt 2.000 Euro. In deren Tanzprojekt "Von der Straße auf die Bühne" bekommen vorrangig Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund oder aus sozial benachteiligten Familien kostenlosen Breakdance-Unterricht. Die jungen Leute sollen dabei lernen, soziale und kulturelle Hürden zu überwinden und Konflikte friedlich zu lösen. Die Tanzkurse sind auf YouTube zu sehen.

Gemeinsam für Demokratie und Toleranz

Bundesweit wurden in diesem Jahr 42 Projekte prämiert. Das Bündnis für Demokratie und Toleranz , das die Auszeichnungen vergibt, wurde am 23. Mai 2000 von den Bundesministerien des Inneren und der Justiz ins Leben gerufen. Kernaufgabe ist seitdem, das zivilgesellschaftliche Engagement gegen Extremismus und Gewalt zu stärken.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 12.05.2014 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:47 min

Landtag: Letzte Sitzung vor der Wahl

24.03.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:02 min

Linkspartei startet Wahlkampfkampagne

24.03.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:29 min

Zurück aufs Land

24.03.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin