Stand: 01.03.2016 15:00 Uhr

Frühling steckt noch im Winterschlaf

Man möchte ja so gerne... die Winterjacke einmotten, die Sonnenbrille rausholen, den ersten Kaffee im Strandkorb trinken und endlich Blümchen pflanzen. Schließlich war doch am Dienstag meteorologischer Frühlingsanfang. Frechheit, dass es nicht endlich mal losgeht mit steigenden Temperaturen und verführerisch duftender Luft. Leider machen die Wetterexperten wenig Hoffnung, dass das Frühjahr schon bald richtig in Fahrt kommt. Der Winter hält sich hartnäckig.

Zartes Grün in der Warteschleife

Regen, Schnee, Schneeregen

Zunächst einmal der Blick in diese Woche: "Es bleibt ein Mischmasch-Winter", sagt NDR Wetterexperte Meeno Schrader. Mal regnet es, mal schneit es, mal gibt es Schneeregen. Die Sonne lässt sich für maximal zwei, drei Stunden am Tag blicken. Und da die Erde durch den vielen Regen so viel Feuchtigkeit gespeichert hat, fühlt sich die Luft immer etwas klamm und unangenehm an. Also nichts mit Kaffee im Strandkorb. Auch das Wochenende verspricht wenig Besserung. Starke Bewölkung, nachts Temperaturen um die null Grad, tagsüber vier Grad - die Frühlingsgefühle haben es schwer.

Unterschiedliche Wettermodelle ab Mitte März

Bild vergrößern
Wann kommt der Frühling? Jedenfalls noch nicht bis Mitte März, meint Wetterexperte Meeno Schrader.

Mitte März wird es spannend, dann gibt es ganz unterschiedliche Tendenzberechnungen. Das amerikanische Wettermodell sagt: Die Temperaturen steigen auf acht bis zehn Grad, und es regnet viel. Das europäische Modell geht dagegen von mehr Sonne aus, aber auch von Nebel und kalten Nächten. Meistens sei das europäische Modell das zuverlässigere, meint Schrader.

Harter Wintereinbruch kommt wohl nicht mehr

Wie auch immer, es wird über kurz oder lang nicht wunderbar warm werden - auch wenn die Gartensaison schon beginnt. Eine gute Nachricht hat der bekannte schleswig-holsteinische Wetterfrosch Schrader aber: "Es sieht im Moment nicht so aus, dass wir in diesem Jahr nochmal einen richtig harten Wintereinbruch bekommen." Na immerhin. Wir brauchen einfach noch ein bisschen Geduld. Und schließlich ist ja auch erst meteorologischer Frühlingsbeginn, also ein rein technischer Frühlingsanfang für eine einfachere monatliche Wetterberechnung. Der echte, der kalendarische Frühlingsanfang kommt ja erst am 20. März.

Weitere Informationen

Gartentipps für Februar

Februar ist der Monat des Gehölzschnitts. Sträucher und Bäume lassen sich optisch gut beurteilen. Wer den Frühling kaum erwarten kann, zieht Gemüse, Kräuter und Blumen vor. mehr

Fit in den Frühling

Gesunde und leichte Küche schmeckt - das zeigen drei kreative Rezepte der Ahoi! Küche Kiel. mehr

Heftiger Schneefall, kübelweise Regen: Spielt das Wetter bei Ihnen gerade verrückt? Dann schicken Sie uns gern Ihre Fotos:

 

Ihre Daten
Ihr Bild
Bild anhängen
Einverständniserklärung
Spamschutz
Datenschutzbestimmungen

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Schleswig-Holstein am Nachmittag | 01.03.2016 | 14:45 Uhr