Stand: 07.03.2016 15:18 Uhr

Dumm gelaufen: Die Fehltritte des Nordens

Manchmal läuft es einfach nicht - und dann noch richtig blöd. Das mussten in den vergangenen Tagen gleich mehrere Schleswig-Holsteiner feststellen. Während sich der Schaden für einige der Pechvögel noch halbwegs in Grenzen hält, hat der Fauxpas in einem Fall gravierende Folgen: Statt mit dem Zug nach Sylt ging es für einen 20-Jährigen gestern nach Schleswig - und zwar ins Gefängnis. Dort muss er eine Reststrafe absitzen. NDR.de hat zum Start in die Woche die Top 5 der Polizeimeldungen aus der Kategorie "Dumm gelaufen" zusammengestellt.

Die Pechvögel des Nordens

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 07.03.2016 | 16:00 Uhr