Stand: 24.05.2017 17:56 Uhr

Drogen- und Waffenfund in Westerland auf Sylt

Die Polizei hat in Westerland auf Sylt in einer Wohnung Schusswaffen und Drogen sichergestellt. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatten Nachbarn die Polizei alarmiert, weil sie Hilferufe einer Frau gehört hatten. Die 30-Jährige war von ihrem 51-jährigen Freund verprügelt worden. Die Beamten kümmerten sich und stellten in der Wohnung Kokain und Marihuana im Wert von mehreren tausend Euro sicher. Außerdem entdeckten sie zwei scharfe Schusswaffen mit Munition. | 24.05.2017 17:55

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:44 min

Feiertage machen Arbeit auf dem Recyclinghof

26.05.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:22 min

Drei Autobrände im Umkreis Schwarzenbek

26.05.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:01 min

Ärztemangel nun auch in Kleinstädten

26.05.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin