Stand: 12.08.2017 18:10 Uhr

Cinquecento-Party an der Ostsee

Zwei Zylinder, Einzelradaufhängung und ein luftgekühlter Heckmotor - das sind die Eckdaten des Autos, das am Wochenende in Heidkate bei Kiel an der Ostsee gefeiert wurde: Der Cinquecento oder zu deutsch Fiat 500. Bei dem Treffen waren etwa 120 der kleinen Autos. Sie kamen aus aller Welt in den Kreis Plön. Gebaut wurde das Kultauto aus Italien von 1957 bis 1975. Das Treffen in Schleswig-Holstein gilt als eines der größten in ganz Europa, es wird schon zum 15. Mal von dem Club Fiat Kiel veranstaltet.

15 PS unter der Motorhaube

Ein Highlight: Mit den maximal 90 Stundenkilometern schnellen Wagen ging es am Sonnabend zu einer Rundfahrt durch die Probstei. Aber auch Ersatzteile für den Miniwagen mit den 15 Pferdestärken unter der Haube gab's für Sammler und Schrauber auf einem Teilemarkt zu finden.

Weitere Informationen

Zurück in die 80er - DeLoreans rollen im Norden

Der Autotyp ist bekannt aus dem Film "Zurück in die Zukunft": Derzeit lassen sich 15 DeLoreans auf Schleswig-Holsteins Straßen entdecken. Zu einem Treffen sind Fans aus ganz Deutschland gekommen. mehr

Oldtimer locken Tausende nach Neumünster

Chevrolet, Borgward und DeLorean - das sind nur einige der Schmuckstücke, die bei den "Klassiker-Tagen Schleswig-Holstein" in den Holstenhallen zu bestaunen sind. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 11.08.2017 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:06

Wings & Wheels: Werden die Oldtimer zeitig fit?

22.10.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:44

Hengstmarkt: Trakehner unterm Hammer

22.10.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:42

Wie schreitet der Ausbau der A 7 voran?

22.10.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin