Stand: 08.01.2016 09:14 Uhr

"Britta" bringt glatte Straßen

Die klirrende Kälte im Norden verabschiedet sich mit Schneefall und glatten Straßen. Vor allem im Raum Lübeck hat es ordentlich geschneit - die Polizei sprach von bis zu zehn Zentimetern. Die Problem: Durch die steigenden Temperaturen, die Sturmtief "Britta" mitbringt, verwandelte sich der Schneefall heute Morgen in Eisregen, was in einigen Regionen zu glatten Bürgersteigen und Straßen führte.

Autos schleichen über Straßen

Meist nur Blechschäden

Die Polizei meldete Unfälle in Schleswig, Oeversee, Lübeck, Bosau. Auch auf den Autobahnen 1, 7 und 24 krachte es vereinzelt. Meist blieb es bei Blechschäden. Nur in Gudow im Lauenburgischen erwischte es einen Motorradfahrer schlimmer: Er brach sich das Bein. Bei Oldenburg im Kreis Ostholstein prallte eine Autofahrerin gegen einen Baum und verletzte sich laut Polizei leicht. Auf der B5 am Husumer Messegelände sowie an der A7 in Flensburg-Harrislee blockierten querstehende Lkw an den Abfahrten vorübergehend den Verkehr. Wegen extremer Vereisung wurde die Bundesstraße 76 im Kreis Ostholstein zwischen dem Vogelpark Niendorf und Niendorf-Zentrum zeitweise laut Polizei voll gesperrt.

Busse in Kiel fahren

In Kiel gab es bislang vier Unfälle, in Neumünster zwei. Die Autos kamen ins Rutschen, prallten gegen Mauern, Laternenpfähle oder andere Fahrzeuge - verletzt wurde niemand. Laut Kieler Verkehrsgesellschaft gibt es mit dem Fahrplan keine Probleme - alle Busse fahren.

Die aktuellen Verkehrsmeldungen für Schleswig-Holstein gibt es im NDR Verkehrsstudio.

Weitere Informationen

Schnee und Kälte ade - dank "Britta"

Erst Schnee, dann Regen: Das Wetter hat deutlich umgeschwenkt. Sturmtief "Britta" bringt höhere Temperaturen mit. Glätteunfälle am Morgen verliefen meist glimpflich. mehr

Winterdienst: Wer, wo, wann?

Wenn es geschneit hat, müssen Hausbesitzer die Gehwege frei räumen. Wann und wie lange regeln Gemeinden unterschiedlich. Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Winterdienst. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 08.01.2016 | 10:00 Uhr