Stand: 26.02.2016 14:35 Uhr

Unfall mit Tempo 200: Fahrer schwer verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein 51-Jähriger am Freitag bei einem Unfall auf der Autobahn 30 bei Schüttorf in der Grafschaft Bentheim zugezogen. Nach Angaben der Polizei war der Unfallfahrer mit Tempo 200 in seinem Auto auf der A 30 unterwegs, als er in das Heck eines Lkw fuhr. Rettungskräfte befreiten den Schwerverletzten aus dem Fahrzeug und brachten ihn eine Klinik, wo er notoperiert wurde.

Polizei taxiert Schaden auf 150.000 Euro

Der Fahrer des Transporters überstand den Unfall dagegen unverletzt. Allerdings habe die Ladung des Lkw Feuer gefangen, teilte die Polizei mit. Rund 70 Feuerwehrmänner löschten die Flammen. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf mindestens 150.000 Euro. Die A 30 war am Freitagmorgen in Richtung Hannover gesperrt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 26.02.2016 | 07:30 Uhr