Stand: 28.01.2017 15:07 Uhr

Baustart für 27-Kilometer-Pipeline in Sichtweite

"NOWAL" heißt das Projekt - es handelt sich dabei um eine fast 27 Kilometer lange Pipeline, die vom Erdgasspeicher Rehden (Landkreis Diepholz) bis nach Drohne in Nordrhein-Westfalen laufen soll. NOWAL steht für Nordwest-Anbindungsleitung - es handelt sich dabei um eine Weiterführung einer Erdgasfernleitung der "Nord Stream" aus Russland sowie der sogenannten Nordeuropäischen Erdgasleitung zwischen Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) und eben Rehden.

Montag geht es los

Am Montag will das federführende Unternehmen Gascade nach Informationen von NDR 1 Niedersachsen mit ersten Vorarbeiten beginnen. Zunächst sollen etwa 1.500 Pipelinerohre zu drei Lagerplätzen entlang der Trasse geliefert werden. Die neue Pipeline soll dann Gasleitungsnetze in der Mitte und im Westen Deutschlands miteinander verbinden. Der Baubeginn ist für Anfang März vorgesehen. Man werde den Umweltschutz und den Schutz der Bevölkerung beachten, sagte ein Sprecher von Gascade.

Gascade ist ein Gemeinschaftsunternehmen der deutschen BASF und der russischen Firma Gazprom.

Weitere Informationen

Brackel: Gas-Verdichter beunruhigt Anwohner

Die geplante Gasverdichtungsanlage in Brackel (Landkreis Harburg) sorgt schon vor Baubeginn für Unmut. Naturschützer kritisieren die Emissionen, Anwohner fürchten Abgase, Lärm und Verkehr. (27.06.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 28.01.2017 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

05:55

Nach der Wahl: Der Koalitionspoker

16.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:29

AfD-Grabenkämpfe nach der Wahl

16.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:55

Weil und Althusmann in Berlin

16.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen