Zwei gestrandete Pottwale liegen tot am Strand von Wangerooge. © NDR

Tote Wale: "Geht ans Herz und auf den Magen"

Eindrucksvoll und nichts für Zartbesaitete: In unserer Multimedia-Rückschau schildern Augenzeugen ihre Eindrücke von der Zerlegung zweier toter Wale in Wilhelmshaven.

4,92 bei 12 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

mit Video

Knochen der Wangerooger Wale werden präpariert

Die Zerlegung der Wangerooger Pottwale ist am Dienstag abgeschlossen worden. Ein niederländischer Experte wird das Skelett des größeren Tieres in den nächsten Monaten zusammensetzen. (19.01.2016) mehr

22 Bilder

Der Wal-Präparator bei der Arbeit

Schwerstarbeit für den Wal-Präparator und seine Helfer: Die Kadaver der beiden vor Wangerooge gestrandeten Wale sollen zerlegt werden. Doch so ein Wal ist verdammt zäh. Bildergalerie