Stand: 18.02.2016 14:43 Uhr

Die ersten Briefe an Hanni Hase sind schon da

Bild vergrößern
"Am Waldrand 12" ist sofort wieder die Adresse für Briefe an den Osterhasen in Ostereistedt.

Wenn die Taschen des Briefträgers ins Ostereistedt wieder merklich schwerer werden, dann dauert es nicht mehr lange bis Ostern. Acht Wochen vor dem Fest sind im sogenannten Osterhasenbüro im Landkreis Rotenburg die ersten Briefe für Hanni Hase angekommen. Wie Postsprecherin Maike Wintjen mitteilte, haben bereits Kinder und Erwachsene aus aller Welt an den Osterhasen geschrieben. Am 1. März will das Osterhasen-Team offiziell seine Arbeit aufnehmen und mit der Beantwortung beginnen.

Wunsch nach Frieden in Syrien und zu Hause

Im vergangenen Jahr beantworteten die ehrenamtlichen Helfer rund 37.000 Briefe. Die meisten davon kamen aus Deutschland und dem europäischen Ausland. Aber auch Bilder, Basteleien und Wunschlisten unter anderem aus Australien, Kanada, China, Neuseeland und Taiwan seien dabei gewesen, sagte Wintjen. "Insgesamt erreichten das Osterhasenbüro 1.575 Briefe aus dem Ausland." Dabei ging es nicht nur um materielle Dinge. Viele Kinder wünschten sich ein Ende des Krieges in Syrien und auch mehr Frieden in den Familien und im Umgang mit der Natur.

Bitte rechtzeitig und mit Absender

Wer an den Osterhasen schreiben will, sollte dies bis spätestens eine Woche vor Karfreitag, also bis zum 18. März, tun. Nur so könnten alle Briefe rechtzeitig beantwortet werden können. Und das ist die korrekte Adresse: Hanni Hase, Am Waldrand 12, 27404 Ostereistedt. Ganz wichtig, das betonen die Helfer aus Erfahrung immer wieder, sei vor allem eins: Bitte den Absender nicht vergessen. Denn ohne den steht auch der Osterhase auf dem Schlauch.