Stand: 28.08.2017 18:23 Uhr

Holocaust-Leugnerin muss zwei Jahre in Haft

Das Landgericht Verden hat die mehrfach vorbestrafte Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck am Montag wegen Volksverhetzung verurteilt. Sie muss zwei Jahre in Haft. Die Staatsanwaltschaft hatte zweieinhalb Jahre Gefängnis gefordert, die Verteidigung auf Freispruch plädiert. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Die 88-jährige Haverbeck kann noch Revision einlegen.

Videos
49:00

Volksverhetzerin Haverbeck: "Den Holocaust gab es nicht"

Das Erste: Panorama

Mehrfach wurde sie wegen Volksverhetzung verurteilt: Für Ursula Haverbeck hat die Massenvernichtung der Juden nicht stattgefunden. Damit geht sie ganz offen um - auch im Panorama-Interview. Video (49:00 min)

Auschwitz: "Kein Vernichtungslager"?

Das Amtsgericht Verden hatte die Frau im November vergangenen Jahres zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Dagegen hatte sie Berufung eingelegt. Hintergrund des ersten Urteils waren Beiträge, die die 88-Jährige in einer Zeitschrift namens "Stimme des Reiches" verfasst hatte. Darin hatte sie den Holocaust geleugnet. Das Konzentrationslager Auschwitz sei ein Arbeits-, kein Vernichtungslager. Das Landgericht sah damit in acht Fällen den Tatbestand der Volksverhetzung erfüllt.

Haverbeck mehrfach vorbestraft

Haverbeck ist bereits mehrfach wegen Volksverhetzung verurteilt worden. Ihrer Ansicht nach sind im Konzentrationslager Auschwitz keine Menschen vergast worden. Ihre Verteidigung sieht derartige Äußerungen als durch die Meinungsfreiheit gedeckt an.

Weitere Informationen
mit Video

Holocaust-Leugnerin: Trotz Haftstrafen in Freiheit

23.04.2015 21:45 Uhr
Das Erste: Panorama

Die notorische Holocaust-Leugnerin wurde erneut zu einer Haftstrafe verurteilt. Ins Gefängnis muss sie trotzdem nicht - das ist gegenüber den KZ-Überlebenden nicht mehr zu vermitteln. (20.02.2017) mehr

Zweieinhalb Jahre Haft für Holocaust-Leugnerin

Das Amtsgericht Verden hat die mehrfach vorbestrafte Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Die 88-Jährige kündigte an, in Berufung zu gehen. (21.11.2016) mehr

Haverbeck: Dritte Haftstrafe seit November 2015

23.04.2015 21:45 Uhr
Das Erste: Panorama

Unter dem Applaus von Neonazis ist Ursula Haverbeck wegen Leugnung des Holocaust verurteilt worden - zum dritten Mal seit November 2015. Trotzdem ist sie noch immer auf freiem Fuß. (11.10.2016) mehr

mit Video

Weitere Haftstrafe für Holocaust-Leugnerin Haverbeck

21.04.0015 21:44 Uhr
Das Erste: Panorama

"Ihnen fehlt jegliche Einsicht und Reue" - das Amtsgericht Detmold hat die Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck wegen Volksverhetzung zu einer Haftstrafe von acht Monaten verurteilt. (02.09.2016) mehr

Auschwitz - Geschichte einer Todesfabrik

Von 1940 bis 1945 sterben in Auschwitz mindestens 1,1 Millionen Menschen. Hunderttausende ermorden die Nazis mit Giftgas. Andere werden erschossen, zu Tode gefoltert oder sie verhungern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 28.08.2017 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:58

Haftstrafe im Prozess um getötete Millionärin

19.10.2017 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
03:15

Klinik-Apotheken: Medikamente werden knapp

18.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:01

Emden bleibt Scheidungs-Hochburg

18.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen