Stand: 15.11.2017 16:29 Uhr

Helgolandfähre reist auf Frachter nach Kanada

Bild vergrößern
Mit Stahlträgern wird der Katamaran (links) auf den Frachter "Palobora" gehoben.

Nach 15 Dienstjahren auf der Nordsee wird die Helgolandfähre "Halunder Jet" voraussichtlich in der Nacht zu Donnerstag an Bord eines Frachters von Emden aus in Richtung Kanada aufbrechen. Das sagte ein Sprecher des Transportunternehmens Global Boat Shipping am Mittwochnachmittag gegenüber NDR.de. Die Abreise erfolgt etwas später als ursprünglich geplant, weil der "Halunder Jet" aufgrund starker Winde nur sehr langsam auf den Frachter "Palobora" gehoben werden konnte. Zwei Kräne zogen die Fähre mithilfe von zwei Stahlträger Zentimeter für Zentimeter aus dem Wasser. Der erste Versuch am Dienstag hatte wegen zu schlechter Wetterbedingungen sogar abgesagt werden müssen. Der "Halunder Jet" soll künftig zwischen Vancouver und Victoria eingesetzt werden.

Der Katamaran im HAfen

"Halunder Jet" reist von Emden nach Vancouver

Hallo Niedersachsen -

Lange war die Helgolandfähre "Halunder Jet" die schnellste Möglichkeit, um auf dem Wasserweg zur Hochseeinsel zu gelangen - doch fortan soll sie ihren Dienst in Kanada verrichten.

4,6 bei 15 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

3.000 Fahrten in 15 Jahren

Die Fähre hatte seit 2003 Helgoland unter anderem von Cuxhaven aus angesteuert und in dieser Zeit bei knapp 3.000 Fahrten rund 1,3 Millionen Passagiere befördert. Für viele Helgoland-Gäste galt der Katamaran als eine schnellere Alternative zu den klassischen Bäderschiffen.

Nachfolger kostet 17 Millionen Euro

Mitte Oktober transportierte der "Halunder Jet" das letzte Mal Passagiere zwischen Helgoland und Cuxhaven. Zur neuen Saison wird er durch einen größeren Neubau ersetzt: Das neue Passagierschiff, das die Flensburger Förde-Reederei Seetouristik (FRS) für 17 Millionen Euro geordert hat, soll auf der Strecke Hamburg-Cuxhaven-Helgoland 700 Passagiere und damit etwa 20 Prozent mehr Fahrgäste befördern, als der "Halunder Jet".


15.11.2017 16:24 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version dieses Artikels hieß es fälschlicherweise, dass der Katamaran als eine sturmsichere Alternative zu den klassischen Bäderschiffen galt. Richtig ist, dass der "Halunder Jet" die schnellere Alternative darstellte. Wir bitten um Entschuldigung.

 

Weitere Informationen

Letzte Fahrt des Helgoland-Katamarans

Zum letzten Mal sind am Sonntag Passagiere mit dem "Halunder Jet" nach Helgoland gefahren. Jetzt wird der Katamaran ausgemustert. Der neue Helgoland-Katamaran ist schon in Bau. (15.10.2017) mehr

Neuer Helgoland-Katamaran löst "Halunder Jet" ab

Die Flensburger Reederei FRS lässt einen neuen Katamaran bauen, der auf der Strecke Hamburg-Cuxhaven-Helgoland und zurück fahren soll. Das neue Schiff hat Platz für knapp 700 Passagiere. (16.12.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 15.11.2017 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:53

Die Wölfe und wir: Eine Kulturgeschichte

20.11.2017 22:45 Uhr
Kulturjournal
02:36

Baltrum: Sparkasse schließt am 1. Dezember

20.11.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:29

Fotoausstellung: Wohnungslose und ihre Stadt

20.11.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen