Stand: 03.01.2016 12:16 Uhr

Haftbefehl nach tödlicher Prügelei in Dörverden

Nach einer tödlichen Auseinandersetzung am Neujahrsmorgen vor einer Kneipe in Dörverden (Landkreis Verden) hat die Polizei fünf Tatverdächtige ermittelt und vorläufig festgenommen. Die Männer im Alter zwischen 19 und 29 Jahren werden verdächtigt, einen 42-jährigen Mann bei einer Schlägerei tödlich verletzt zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Verden wurde gegen einen 29-Jährigen Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Gegen Auflagen wurde dieser Beschluss jedoch außer Vollzug  gesetzt. Die übrigen vier Männer wurden nach der Vernehmung wieder freigelassen.

Beleidigungen sollen Schlägerei ausgelöst haben

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war es am Freitag gegen 4.30 Uhr zwischen dem 42-Jährigen und den fünf Männern zu einem Streit gekommen. Dieser mündete schließlich in einer Schlägerei. Nach der Tat flüchteten die mutmaßlichen Täter zunächst unerkannt und ließen ihr Opfer schwer verletzt am Tatort zurück. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht, wo er wenig später starb.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 03.01.2016 | 12:00 Uhr