Stand: 01.10.2017 10:47 Uhr

Festumzug: Oldenburger feiern trotz Schietwetter

Trotz Schietwetter: Die Oldenburger haben mit dem traditionellen Festumzug einen der Höhepunkte des Kramermarktes gefeiert. Rund 120 Themenwagen und Musikkapellen zogen am Sonnabend vom Staatstheater durch die Innenstadt zum Marktgelände. Die Großen winkten, die Kleinen sammelten Bonbons von der Straße, die in Massen von den fantasievoll dekorierten Festwagen, Musikkapellen und Akrobaten im Überfluss geworfen wurden. Mit mehr als 250 Fahrgeschäften, Festzelten und Imbissbuden auf einer Fläche von rund 90.000 Quadratmetern gehört die Kirmes zu den größten Volksfesten im Nordwesten. Die Veranstalter rechnen bis zum 8. Oktober mit rund anderthalb Millionen Besuchern.

Umzugswagen beim Kramermarkt in Oldenburg.

Der Kramermarkt in Oldenburg

NDR Das Beste am Norden -

Vom 29. September bis zum 8. Oktober findet eines der größten Volksfeste in Deutschland statt: der Kramermarkt in Oldenburg. Reporterin Britta von Lucke war im Festumzug unterwegs.

4,03 bei 32 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Die Fotos vom Fest

Kramermarkt: Die Bilder vom großen Festumzug

Tausende Menschen hat der große Festumzug beim Kramermarkt in die Oldenburger Innenstadt gelockt. Unser Fotograf war mittendrin und hat das bunte Treiben im Bild festgehalten. mehr

Sechs spektakuläre Premieren

Neben vielen bekannten Attraktionen gibt es auf dem am Freitag begonnenen Kramermarkt insgesamt sechs Neuheiten. Am spektakulärsten dürfte dabei der "Alpen Coaster" sein. Er zählt zu den größten Achterbahnen in ganz Deutschland. Richtig schnell unterwegs sind die Besucher auch im neugestalteten Fahrgeschäft "Feuer und Eis", das mit einigen Steilkurven für eine erhöhte Pulsfrequenz sorgen soll. Früher als geplant ist "Mr. Gravity" am Start. Das Rundfahrgeschäft sollte eigentlich erst 2018 Premiere feiern, doch die Fertigstellung ging überraschend schnell. Die Mitfahrer hier müssen unbedingt schwindelfrei sein, denn die Gondeln drehen sich in einer Höhe von rund 20 Metern. Ebenfalls neu sind das Propeller-Karussell "Fighter", der "Hip Hop Jumper" und das Laufgeschäft "Alpen Hotel".

Kramermarkt: Fünfte Jahreszeit in Oldenburg

Viele Klassiker für Groß und Klein

Optisch alles überragen wird wie in den Vorjahren das größte transportable Riesenrad der Welt sein. Aus 60 Metern Höhe können die Fahrgäste das gesamte Marktgelände und weite Teile der Stadt überblicken. Der Aufbau des riesigen Fahrgeschäfts hat bereits am 1. September begonnen. Weitere Klassiker unter den mehr als 30 Großfahrgeschäften sind das "Break Dance", das "Take Off", der "Musik-Express" und das "Octopussy". Speziell an Kinder richten sich unter anderem die Schiffsschaukel "Looping the Loop", die "Highway Rallye" sowie eine Reitbahn.

Weitere Informationen
mit Video

Tipps für einen Besuch in Oldenburg

Schloss, Kneipenmeile, Horst-Janssen-Museum: Oldenburg bietet Sehenswürdigkeiten aus fünf Jahrhunderten. Im Umland lohnt ein Ausflug in den Naturpark Wildeshauser Geest. (11.08.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 30.09.2017 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:01

Gemüseernte läuft auf Hochtouren

23.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:02

Bürger fürchten Enteignung

23.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
07:02

Alter und Pflege: Gesundheitscampus

23.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen