Stand: 25.02.2016 19:14 Uhr

CDU-ler stimmt gegen Asylpaket II - aus Versehen

Bild vergrößern
Als einziger CDU-Abgeordneter hat Axel Knoerig gegen das Asylpaket II gestimmt - aus Versehen.

Mit großer Mehrheit hat der Bundestag am Donnerstag das umstrittene Asylpaket II verabschiedet und damit der Verschärfung des Asylrechts zugestimmt. Die Abgeordneten von CDU und CSU stimmten für das neue Paket. Alle? Nein! Axel Knoerig - CDU-Abgeordneter aus dem Wahlkreis Diepholz/Nienburg I - stimmte dagegen. Aus Versehen. Es sei ein Abstimmungsfehler gewesen, teilte sein Büro mit. Knoerig unterstütze das Gesetzespaket. Eigentlich.

Zustimmung bei Facebook

Auch wenn ihn sein Missgeschick selbst vielleicht ärgert, auf seiner Facebook-Seite bekommt Axel Knoerig Zustimmung. "Vielen Dank, dass Sie so viel Anstand und Mut besessen haben, um als einziger Abgeordneter der CDU/CSU gegen die Asylrechtsverschärfungen zu stimmen", schreibt ein Nutzer. Der 48-jährige Axel Knoerig sitzt seit 2009 für den Wahlkreis Diepholz/Nienburg I im Bundestag.

Weitere Informationen

Was steckt alles drin im Asylpaket II?

Der Bundestag hat die Gesetzesverschärfungen beim Asylpaket II mit großer Mehrheit beschlossen. Auf den Kompromiss hatte sich zuvor die Große Koalition geeinigt. Die Eckpunkte im Überblick. (25.02.2016) mehr