Stand: 12.03.2016 11:41 Uhr

Bauernhof brennt samt Bäckerei nieder

Bei einem Großbrand in Kirchhatten (Landkreis Oldenburg) ist ein Bauernhof mitsamt einer Bäckerei, Schlachterei und Tischlerei fast vollständig niedergebrannt. Das Feuer war am Freitagabend in einem zum Teil reetgedeckten Haus ausgebrochen. Rund 150 Feuerwehrleute waren auf dem 1.500 Quadratmeter großen Gelände bis in die Nacht hinein im Einsatz. Dennoch wurde der Betrieb nahezu komplett zerstört. Einzig ein zweites angrenzendes Wohnhaus konnte weitgehend vor den Flammen bewahrt werden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Schweine und Hühner vor Flammen gerettet

Die Feuerwehr hatte nicht nur mit den Flammen zu kämpfen. Sie musste sich auch um die aufgebrachten Tiere kümmen. Rund 1.500 Hühner, die auf dem Hof gehalten wurden, konnten gerettet werden. Auch Schweine wurden befreit, sie irrten während der Löscharbeiten zunächst auf dem Gelände umher. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Die Feuerwehr geht von einem Schaden im hohen sechsstelligen Bereich aus, die genaue Höhe kann sie aber noch nicht beziffern.