Stand: 09.11.2017 18:30 Uhr

Zug kracht in Lkw - zwölf Verletzte

An einem Bahnübergang im Walsroder Stadtteil Beetenbrück ist am Donnerstagmorgen ein Zug in einen Lkw gekracht. Der Lastwagen hatte auf den Schienen gehalten, als sich die Schranken schlossen. Elf Fahrgäste und ein Zugbegleiter wurden leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Der Lkw wurde völlig zerstört, der Zug entgleiste. Die Strecke musste mehrere Stunden gesperrt werden. Am Nachmittag wurde sie wieder freigegeben.

"Das ist eine schwierige Stelle"

Der Lkw-Fahrer hatte angehalten, um hinter den Gleisen auf die parallel zu den Schienen verlaufende L 190 abbiegen zu können. "Das ist eine schwierige Stelle", sagte ein Polizeisprecher. Als es eine Lücke im Verkehr gab, wollte er losfahren - doch der Gang ließ sich nicht einlegen. Die Schranken schlossen sich, eine von ihnen krachte aufs Führerhaus. Der 29 Jahre alte Fahrer stieg aus und versuchte den Lokführer mit Zeichen zu waren. Der leitete eine Vollbremsung ein, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der Zug kam erst nach gut 300 Metern zum Stehen. Der Fahrer rettete sich mit einem Sprung von den Gleisen.

30 Fahrgäste an Bord

Insgesamt waren 30 Fahrgäste an Bord. Diese wurden mit einem Bus nach Walsrode gefahren. Während der mehrstündigen Sperrung war ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Hodenhagen und Walsrode eingerichtet worden.

Weitere Informationen

41-Jähriger stirbt bei rätselhaftem Zugunfall

In der Nähe von Georgsmarienhütte ist am Sonnabendmorgen ein 41-jähriger Mann von einer Regionalbahn überrollt worden. Die Hintergründe des Unglücks sind auch am Sonntag völlig unklar. (03.09.2017) mehr

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Nordwestbahn

Eine Nordwestbahn hat am Dienstagmittag an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Dötlingen (Landkreis Oldenburg) ein Auto erfasst. Der 56-jährige Fahrer starb noch am Unfallort. (22.08.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 09.11.2017 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:10

CB-Funk: Altes Hobby wiederentdeckt

21.11.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen