Stand: 14.08.2015 12:12 Uhr

Siebtes Wolfsrudel trabt durch Niedersachsen

Und da sind es plötzlich sieben: In der Region Wietzendorf (Landkreis Heidekreis) ist ein neues Wolfsrudel nachgewiesen worden. Das teilte die Landesjägerschaft Niedersachsen (LJN) am Freitagvormittag mit. "Auf den Aufnahmen sind zwei Elterntiere und sechs Welpen zu sehen", hieß es von der LJN. Außerdem seien nun bei dem Wolfspaar aus dem Landkreis Cuxhaven mit Bildern aus einer Fotofalle drei Welpen sicher bestätigt worden. Somit gebe es im Land nun insgesamt sieben Wolfsrudel, sagte Britta Habbe, die Wolfsbeauftragte der LJN. 70 Wölfe, davon 21 Welpen, seien mittlerweile unterwegs.

Chronologie: Der Wolf in Niedersachsen (ab 2015)

"Definitiver Nachweis"

Weitere Informationen

Gerissener Chihuahua - es waren Hunde, keine Wölfe

Die Untersuchung des Kadavers eines Anfang August bei Wietze gerissenen Chihuahuas hat ergeben: Das Tier ist nicht von Wölfen, sondern vermutlich von Hunden getötet worden. mehr

Bereits seit Mai 2014 habe es in unregelmäßigen Abständen Hinweise auf Wölfe in der Gegend gegeben. Daraufhin seien Landesjägerschaft und örtliche Jäger aktiv geworden: Sie stellten sogenannte Fotofallen auf und intensivierten die Beobachtung vor Ort. Schließlich hatten sie Erfolg: "Die Monitoringmaßnahmen führten nun zu dem sogenannten C1 - also definitiven Nachweis - eines Wolfsrudels", hieß es weiter.

In Niedersachsen sind außer Wietzendorf auch in Bergen, Cuxhaven, Eschede, Gartow, Munster und Unterlüß Wolfsrudel nachgewiesen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Informationen

Dossier: Die Wölfe sind zurück

Lange galten sie als ausgestorben, doch inzwischen sind sie zurück in Niedersachsen: die Wölfe. Was viele Umweltschützer begeistert, bereitet Landwirten Sorge. Ein Dossier über die Raubtiere. mehr