Stand: 10.07.2015 20:08 Uhr

Familie Heinemann und die geraubte Kunst

mit Video

Raubkunst: Gesten der Versöhnung in Lüneburg

40 Nachfahren der jüdischen Familie Heinemann sind aus aller Welt nach Lüneburg gereist. Das Museum gibt ihnen NS-Raubkunst zurück - und darf die Stücke trotzdem weiter ausstellen. mehr

01:23 min

"Diese Objekte sind mit Menschen verbunden"

1940 hatte das Museum Lüneburg einige Kulturgüter ersteigert. Anneke de Rudder fand heraus, dass sie einer jüdischen Familie gehört hatten. Die Nachfahren erhalten sie nun zurück. Video (01:23 min)